04.02.14 13:19 Uhr
 613
 

NRW: Zeche Zollverein als Armutssymbol einer ganzen Region

Grosser Unmut in NRW: Der Paritätische macht das Unesco Welterbe, die Zeche Zollverein, zum Armutssymbol für eine ganze Region.

Eine bayerische Lederhose stellt das Symbol für Wohlstand da.

Bis in die späten 80er Jahre hinein hat NRW Bayern finanziell unterstützt. Bis dahin galten die Bayern ebenfalls als arm. Die Zeche Zollverein steht für kulturelle Veranstaltungen, Designzentrum und Ruhrmuseum. Über zwei Millionen Besucher lockt die Zeche jährlich an.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Dillenger
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Nordrhein-Westfalen, Region, Zeche, Zollverein
Quelle: www.derwesten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Gut gehendes Café muss schließen - Kein Personal zu finden
Urteil: Banken dürfen nur tatsächlich verwendete SMS-TAN berechnen
Doktorvater von Wladimir Putin hat es nun zum Milliardär gebracht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.02.2014 13:21 Uhr von Dillenger
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Super :-( Als ob wir hier nicht schon genug Probleme hätten, drücken sie einem noch so den Stempel auf! Normalerweise stehen die Zechen als Zeichen des ehemaligen Wohlstands da und dann so was!
Kommentar ansehen
04.02.2014 13:35 Uhr von Dillenger
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wurde aufgefordert zu ändern, dann haben die Checker selbst geändert ;-) Gruß aus NRW :-D
Kommentar ansehen
04.02.2014 13:51 Uhr von Sirigis
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Ich habe nie verstanden, wie man nur aus lauter Geldgier eine ganze Region in den Abgrund stoßen kann.

[ nachträglich editiert von Sirigis ]
Kommentar ansehen
04.02.2014 13:58 Uhr von Dillenger
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Wir haben hier nichts mehr! Klar, nun sind wir zwar "Grün" (Parks, Fahrradwege ect.) aber die Wirtschaft ist im Eimer. Die Innenstädte hier im Ruhrgebiet, fast alle versackt und es gab so schöne. Gelsenkirchen war mal toll zum einkaufen, auch Wanne hatte eine tolle Fußgängerzone mit vielen Fachgeschäften. Kaufkraft weg= 1 Euro Shops so weit das Auge reicht :-( Und dann wird sich gewundert, daß der Kunde nur noch bei Amazon (oder eben Online allgemein) einkauft.

[ nachträglich editiert von Dillenger ]
Kommentar ansehen
04.02.2014 14:59 Uhr von Dillenger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
http://www.mystorys.de/...

Diesen Humor brauchen wir hier ;-) Glück auf!
Kommentar ansehen
04.02.2014 23:09 Uhr von shadow#
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Allein dass in Deutschland in den letzten 40 Jahren überhaupt Steinkohle abgebaut wurde und bis heute wird ist kompletter Wahnsinn!
Da werden Milliarden und Abermilliarden an Steuergeldern in eigentlich komplett nutzlose "Arbeitsplätze" gesteckt und als netter Nebeneffekt sind, falls sich das Ganze doch irgendwann mal lohnen sollte, auch noch die Rohstoffe bereits vernichtet...
Ganz große Klasse!

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schauspielerin Christine Neubauer an Morbus Bechterew erkrankt
Letzte Ehefrau von Frank Sinatra im Alter von 90 Jahren verstorben
Synchronschwimmer Niklas Stoepel: "Fußballer sind die größeren Weicheier"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?