04.02.14 12:42 Uhr
 141
 

Rekord: ARD und ZDF zeigen 740 Stunden Olympische Winterspiele

So viel haben die öffentlich-rechtlichen Sender noch niemals von einer Olympiade gezeigt, wie diesmal aus Sotschi.

740 Stunden Wintersport werden ARD und ZDF zeigen, ihr Panoramastudio für die Übertragungen hat zehn Millionen Euro gekostet.

"Ein solches Panoramastudio mit Blick auf die olympische Flamme und diverse Sportstätten vermittelt natürlich eine sehr viel attraktivere Perspektive und Atmosphäre als das ein Studio im IBC könnte, bei der die entsprechende Optik naturgemäß nur künstlich aufgespielt werden kann", so die Sender.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Rekord, ARD, ZDF, Winterspiele, Olympische Winterspiele
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
Australien nominiert erstmals einen Aborigine für Olympische Winterspiele
Olympische Winterspiele 2018 in Pyeongchang/Südkorea: Neue Wettbewerbe

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.02.2014 12:48 Uhr von Schmollschwund
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na, da bin ich ja mal gespannt, wie oft ARD & ZDF dann auch von einem Boykott berichten werden. 10 Millionen für das Studio ausgeben, so viel Berichten wie noch nie u der Bericht danach handelt dann davon, dass man doch bitte die Spiele boykottieren solle um ein Zeichen zu setzen....
Kommentar ansehen
04.02.2014 12:55 Uhr von tafkad
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Und das gehört wirklich zur Grundversorgung?
Kommentar ansehen
04.02.2014 13:40 Uhr von derSchmu2.0
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So sieht die Grundversorgung aus....wir müssen bei der Mission unserer friedlichen deutschen Soldaten dabei sein, auf dass wir uns mit anderen Staaten in einer gewaltlosen Schlacht messen und ablenken lassen.
Die Zahl der Goldmedallien lassen uns dann schnell vergessen was schief läuft, genauso schnell, wie die Athleten mit ihren kaputten Körpern in Vergessenheit geraten...da ist es doch klar, dass durch Steuern finanzierte Sendeanstalten alles dran tun, den Staat super aussehen zu lassen...
...lebt der Goebbels eigentlich noch?

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
Australien nominiert erstmals einen Aborigine für Olympische Winterspiele
Olympische Winterspiele 2018 in Pyeongchang/Südkorea: Neue Wettbewerbe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?