04.02.14 11:33 Uhr
 261
 

Hamburg: Kampfhund greift Wildpinkler an

Obwohl es in Hamburg strenge Auflagen für die Haltung sogenannter Kampfhunde gibt, ließ Eugen B. den fünf Jahre alten American Staffordshire seiner Freundin öfters ohne Leine umher rennen.

Als Eugen B. einen Wildpinkler in der Nähe einer Schule erblicke, kam es dann zum Streit. Laut B. habe der Wildpinkler dann ihn angegriffen. Der Hund sei dann unterm Zaun hindurch gekrochen sein und biss den Wildpinkler, der von Beruf Gärtner ist.

"Was Sie uns erzählt haben, ist hanebüchen. Man fühlt sich für dumm verkauft", so der Vorsitzende des Gerichts. Eugen B. ist mehrmals vorbestraft gewesen, weswegen er zu acht Monaten Gefängnis verurteilt worden ist. Der Hund wurde der Besitzerin weg genommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: azru-ino
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Hamburg, Kampfhund, Wildpinkler
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Hameln: Frau, die an Auto durch Stadt geschleift wurde, kann wieder sprechen
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.02.2014 18:17 Uhr von NilsGH
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
1. Es gibt keine KAMPFhunde. Gerade die so herabgewürdigten Tiere haben von Natur aus Charaltere, die zu den freundlichsten aller Hunderassen zählen. Welche Rasse hat den aggressivsten Charakter: Dt. Schäferhund, gefolgt von vielen dieser kleinen "Fußhupen".

2. Wieso ist die Geschichte des Mannes unglaubwürdig? Ich kennen natürlich jetzt keine Details, aber wenn jemand das Herrchen eines Hundes angreift, ist ein Gegenangriff des Hundes eher "normal" und nachvollziehbar: Der Halter ist Teil des "Rudels" des Hundes, im Idealfall sogar der Alpha. Wenn dieser angegriffen wird, verteidigen alle Rudelmitglieder.

3. Wieso reagiert ein WIldpinkler bei Ansprechen durch Passanten streitsüchtig?! Wenn ich schon so nen Mist baue und erwischt werde, dann suche ich schnell das Weite und brech nicht noch nen Streit vom Zaun!

4. Anzeige gegen den Wildpinkler wurde wohl abgesehen, was? KLar, er ist ja Gärtner, der hat sicher nur mal kurz die Blümchen gedüngt ...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?