04.02.14 09:57 Uhr
 63
 

Google erwartet Zustimmung für Verkauf von Motorola

Nachdem Google den Verkauf der Motorola-Handy-Sparte in die Wege geleitet hat, erwarten diese eine Freigabe durch die Zustimmung der US-Behörden.

Verkauft wird die Sparte an Lenovo, dessen Aktienkurs deutlich nachgab.

Zudem plant Lenovo eine Zusammenarbeit mit Sony, damit diese ihren Verlust im PC-Sektor verringern können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Higharcher
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Google, Verkauf, Motorola, Zustimmung
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

PSA-Chef: Sanierungsfall Opel soll bei Übernahme deutsches Unternehmen bleiben
Pannenflughafen BER: Technik-Chef gefeuert
Gewinn der Bundesbank drastisch eingebrochen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kasseler Straßenfest wird Wurst-Sperrgebiet
WHO-Studie: Mehr als 300 Millionen Menschen leiden an Depressionen
Neuseeland: 61 Millionen Jahr alt - Forscher entdecken fossilen Riesenpinguin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?