04.02.14 09:33 Uhr
 490
 

Alice Schwarzer: Eine Steuersünderin geht stiften

Alice Schwarzer hat ein unversteuertes Vermögen in der Schweiz offenbart und eine Steuernachzahlung geleistet (ShortNews berichtete). Dennoch wird sie in den Medien scharf für ihr Verfehlen kritisiert. Nun strebt sie die Flucht nach vorne an.

Eine gemeinnützige Stiftung möchte Schwarzer nun früher als ursprünglich geplant ins Leben rufen. Sie selbst möchte mit einer Million Euro Stiftungskapital und einer jährlichen Alimentierung die Chancengleichheit und die Menschenrechten von Mädchen und Frauen sicherstellen.

Laut Aussagen von Frau Schwarzer sei diese Stiftung sowieso längst in Vorbereitung. Nun ziehe sie die Gründung jedoch im Zuge der aktuellen Debatte vor. Einen Namen der Stiftung sowie Förderungsprojekte gebe es jedoch noch nicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FrankaFra
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Stiftung, Alice Schwarzer, Schwarzgeld
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Feministin Alice Schwarzer über Donald Trump: "Weiße Männer sind das Problem"
Steueraffäre: Alice Schwarzer verliert vielleicht Bundesverdienstkreuz
Alice Schwarzer kritisiert Angela Merkels Flüchtlingspolitik

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.02.2014 09:33 Uhr von FrankaFra
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Tja, das ist aber ein netter und völlig uneigennütziger Zug. Ob eine bereits laufende Petition damit zu tun hat, die im Internet die Rückgabe des Bundesverdienstkreuzes verlangt? Man weiß es nicht....
Kommentar ansehen
04.02.2014 09:42 Uhr von cyberax99
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
"und die Menschenrechten von Mädchen und Frauen ..." Wer findet den Fehler?
Kommentar ansehen
04.02.2014 09:53 Uhr von Sirigis
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ja klar, Frau Schwarzer, diese Stiftung ist unbedingt nötig, da in Deutschland Wessimädchen und Wessifrauen ja noch durchwegs maßlos unterdrückt werden. Frau Schwarzer machen Sie einfach einmal Ihre Augen auf. Ich rate Ihnen endlich versönlichere Töne gegenüber Wessimännern und Wessijungs anzuschlagen, die haben das heute schon bald nötiger, ich will künftig nämlich nicht in einer Welt voller Hermaphroditen leben müssen.
Kommentar ansehen
04.02.2014 10:00 Uhr von Babykeks
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Na dann is sie ja moralisch einwandfrei - wenn sie ne Stiftung macht...dann wird ihr ja keiner mehr irgendwas vorwerfen können...

Es zählt immer das letzte was man gemacht hat - auch wenn man nur sagt, dass mans vorhat und ganz ehrlich schon die ganze Zeit machen wollte.

Darüber hinaus bieten Stiftungen ja auch keine Möglichkeiten für Mauscheleien...

Hach...Menschen... ^^

[ nachträglich editiert von Babykeks ]
Kommentar ansehen
04.02.2014 10:05 Uhr von alex070
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Endlich spürt Fr. Schwarzer auch mal was ausgleichende Gerechtigkeit ist.
Kommentar ansehen
04.02.2014 10:18 Uhr von sooma
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
"Eine Steuersünderin geht stiften"?

Das ist ein unglückliches Wortspiel und gehört nicht in den Titel. Sie will eine Stiftung gründen, nicht flüchten. -
Kommentar ansehen
04.02.2014 10:35 Uhr von IM45iHew
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wieso gründet sie nicht die Stiftung zur Unterstützung ausschlieslich lesbischer Steuerhinterzieherinnen?

Ich frage wie man so einer Person überhaupt noch Aufmerksamkeit schenkt. Am Aussehen kanns nicht liegen...

[ nachträglich editiert von IM45iHew ]
Kommentar ansehen
04.02.2014 13:05 Uhr von quade34
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Stiftungen sind die besten Geldverstecke.
Kommentar ansehen
04.02.2014 13:27 Uhr von FrankaFra
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Tja Sooma, Ahnung von stylischen Überschriften hast du also auch nicht...

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Feministin Alice Schwarzer über Donald Trump: "Weiße Männer sind das Problem"
Steueraffäre: Alice Schwarzer verliert vielleicht Bundesverdienstkreuz
Alice Schwarzer kritisiert Angela Merkels Flüchtlingspolitik


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?