03.02.14 20:03 Uhr
 57
 

Niklaus Hellbig inszeniert Mozarts "Cosi fan tutte"

Niklaus Hellbig hat in Oldenburg eine viel umjubelte Premiere seiner Interpretation von Mozarts Oper "Cosi fan tutte" uraufgeführt. Unter der Leitung von Robert Epple wurde musiziert und gesungen.

Tolle Tempi und scharfe farbenreiche Akzente ließen den Abend zu einem Erlebnis werden.

Die nächsten Aufführungen sind am 5./7./14. und 20. Februar am "Oldenburgischen Staatstheater".


WebReporter: borussenflut
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Kultur, Aufführung, Mozart, Niklaus Hellbig
Quelle: www.kreiszeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ägypten: Konzertverbot für Sängerin Sherine Abdelwahab
Niedersachsen:"Lüttje-Lage-Welttag" erstmals gefeiert
Jugendwort des Jahres ist "I bims"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.02.2014 21:32 Uhr von Heuwerfer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
1. Der Regisseur heißt Niklaus Helbling.
2. Der Dirigent heißt Roger Epple.

http://www.staatstheater.de/...

Zudem ist es wohl kaum notwendig, in einer News über eine Oper extra zu erwähnen, dass dort musiziert und gesungen wurde, denn ansonsten wäre es wohl kaum eine Oper.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Appelle an FDP und SPD: Union möchte Neuwahlen verhindern
Dresden: Flüchtling aus Syrien onanierte vor kleinen Mädchen in Straßenbahn
Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?