03.02.14 20:00 Uhr
 1.631
 

Fußball: Feststehendes Jubelritual nach Torerfolg von Mario Götze und David Alaba

Mario Götze und David Alaba, die beiden Fußballspieler des FC Bayern München, fielen wegen ihres immer gleichen Zeremoniells nach einem Torerfolg auf. Seit letztem Herbst passierte dieses Ritual bereits schon einige Male.

Des Öfteren geschah diese einstudierte Freude, wenn Götze ein Tor erzielte. So war dies auch gestern gegen Eintracht Frankfurt beim 1:0 zu beobachten. Nach dem Treffer lief Alaba zu Götze, beide Brust an Brust, streckten die Arme auseinander und schauten nach oben, in den Himmel.

Alaba deutete gegenüber Medien den Hintergrund des Jubels an: "Das ist eine persönliche Sache zwischen uns, aber ein Gruß nach oben ist immer dabei." Der Österreicher ist - wie seine Eltern auch - Mitglied der evangelischen Freikirche "Siebenten-Tags-Adventisten".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, FC Bayern München, Mario Götze, David Alaba
Quelle: www.abendzeitung-muenchen.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Antoine Griezmann bietet sich dem FC Bayern München an
Fußball: FC Bayern München eröffnet Büro in China
Fußball: Joshua Kimmich hadert mit seiner Situation bei FC Bayern München

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.02.2014 10:22 Uhr von softail81
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
VVVVVVVVVV
was laberst du für einen bullshit . weder götze noch alaba sind steuersünder .du penner

[ nachträglich editiert von softail81 ]
Kommentar ansehen
04.02.2014 10:59 Uhr von Chiccio
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
der Götze muss sich mit allen mitteln in den Vordergrund bringen.. ekelhaft
wahrscheinlich hat das sein PR Berater ausgeküngelt

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Antoine Griezmann bietet sich dem FC Bayern München an
Fußball: FC Bayern München eröffnet Büro in China
Fußball: Joshua Kimmich hadert mit seiner Situation bei FC Bayern München


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?