03.02.14 16:32 Uhr
 471
 

Al-Qaida kappt Verbindung zu syrischer ISIL-Miliz

Sie ist die militanteste Rebellengruppe Syriens: die ISIL-Miliz. Bisher war die Al-Qaida mit ihr verbündet, doch nun distanziert sie sich von der Rebellengruppe.

In der Erklärung Al-Qaida´s heißt es, ISIL sei kein Zweig der Organisation. Sie sei weder durch Aktionen, noch durch Organisation mit ihnen verbunden.

Experten sehen in dem Vorgehen der Al-Qaida, dass diese sich nun der Nusra-Front annähern will, um die islamischen Rebellengruppen im Kampf gegen den syrischen Präsidenten zu bündeln.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: borussenflut
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Politik, Al-Qaida, Verbindung, Miliz, Abstreiten, Isil
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fake News fallen in die Kompetenz der Landesmedienanstalten
AfD-Politiker soll als Bundestagsalterspräsident mit Reform verhindert werden
Treffen von Marine Le Pen und Wladimir Putin in Moskau

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.02.2014 17:20 Uhr von RickJames
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Wie radikal muss diese Isil-Miliz sein, wenn sich selbst die Al-Qaida von ihnen distanziert?
Kommentar ansehen
03.02.2014 17:21 Uhr von usambara
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
http://www.telegraph.co.uk/...
http://www.csmonitor.com/...


[ nachträglich editiert von usambara ]
Kommentar ansehen
03.02.2014 18:09 Uhr von ROBKAYE
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
...ich lach mich schlapp... militante al-Quaeda Söldner distanzieren sich von der "noch weitaus militanteren" Isil-Miliz... schon seit Wochen kämpfen die beiden Rebellengruppen mehr gegeneinander als miteinander und Assad reibt sich die Hände ;-) ...außerdem ist die Isil-Miliz auch für den Angriff auf Falludscha im Irak verantwortlich... der Nahe Osten versinkt im Chaos und das ist doch genau das, was die USA wollen.

[ nachträglich editiert von ROBKAYE ]
Kommentar ansehen
03.02.2014 19:23 Uhr von Perisecor
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@ ROBKAYE

"der Nahe Osten versinkt im Chaos und das ist doch genau das, was die USA wollen."

Genau, denn nichts ist einfacher als Öl-Lieferungen aus Kriegsgebieten zu erhalten. Das hat ja der erste Golfkrieg, aber auch die Öl-Krise ´73, eindrucksvoll bewiesen.



Du bist echt mal wieder voll im Thema, ROBKAYE.
Kommentar ansehen
03.02.2014 20:29 Uhr von Zephram
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Wie kann sich die Al-Quaida von irgentwas "distanzieren" ? Seit wann dürfen sich Terrororganisationen Methoden und Vokabular von Politikern bedienen ? Naja wenn man sichs genau überlegt, ein Schelm wer Böses dabei denkt ^^

jm2p Zeph
Kommentar ansehen
03.02.2014 20:51 Uhr von Perisecor
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@ Zephram

"Seit wann dürfen sich Terrororganisationen Methoden und Vokabular von Politikern bedienen?"


Nunja, du nutzt ja auch die Sprache der Dichter und Denker.
Kommentar ansehen
03.02.2014 23:13 Uhr von ~frost~
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Perisecor: hah, geiler KO Schlag. BAMM Right in the kisser!

[ nachträglich editiert von ~frost~ ]

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fake News fallen in die Kompetenz der Landesmedienanstalten
Abschiebung eines Terrorverdächtigen nach Tunesien in letzter Minute gestoppt
Eishockey: US