03.02.14 16:32 Uhr
 471
 

Al-Qaida kappt Verbindung zu syrischer ISIL-Miliz

Sie ist die militanteste Rebellengruppe Syriens: die ISIL-Miliz. Bisher war die Al-Qaida mit ihr verbündet, doch nun distanziert sie sich von der Rebellengruppe.

In der Erklärung Al-Qaida´s heißt es, ISIL sei kein Zweig der Organisation. Sie sei weder durch Aktionen, noch durch Organisation mit ihnen verbunden.

Experten sehen in dem Vorgehen der Al-Qaida, dass diese sich nun der Nusra-Front annähern will, um die islamischen Rebellengruppen im Kampf gegen den syrischen Präsidenten zu bündeln.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: borussenflut
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Politik, Al-Qaida, Verbindung, Miliz, Abstreiten, Isil
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Präsidentenwahl: Russlands Einmischung soll Trump zum Sieg verholfen haben
Moschee-Anschlag in Dresden: Pegida-Redner festgenommen
Barbaren!: Rechter Deutscher fickt Kinder und verkauft sie an Männer,.,

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.02.2014 17:20 Uhr von RickJames
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Wie radikal muss diese Isil-Miliz sein, wenn sich selbst die Al-Qaida von ihnen distanziert?
Kommentar ansehen
03.02.2014 17:21 Uhr von usambara
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
http://www.telegraph.co.uk/...
http://www.csmonitor.com/...


[ nachträglich editiert von usambara ]
Kommentar ansehen
03.02.2014 18:09 Uhr von ROBKAYE
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
...ich lach mich schlapp... militante al-Quaeda Söldner distanzieren sich von der "noch weitaus militanteren" Isil-Miliz... schon seit Wochen kämpfen die beiden Rebellengruppen mehr gegeneinander als miteinander und Assad reibt sich die Hände ;-) ...außerdem ist die Isil-Miliz auch für den Angriff auf Falludscha im Irak verantwortlich... der Nahe Osten versinkt im Chaos und das ist doch genau das, was die USA wollen.

[ nachträglich editiert von ROBKAYE ]
Kommentar ansehen
03.02.2014 19:23 Uhr von Perisecor
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@ ROBKAYE

"der Nahe Osten versinkt im Chaos und das ist doch genau das, was die USA wollen."

Genau, denn nichts ist einfacher als Öl-Lieferungen aus Kriegsgebieten zu erhalten. Das hat ja der erste Golfkrieg, aber auch die Öl-Krise ´73, eindrucksvoll bewiesen.



Du bist echt mal wieder voll im Thema, ROBKAYE.
Kommentar ansehen
03.02.2014 20:29 Uhr von Zephram
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Wie kann sich die Al-Quaida von irgentwas "distanzieren" ? Seit wann dürfen sich Terrororganisationen Methoden und Vokabular von Politikern bedienen ? Naja wenn man sichs genau überlegt, ein Schelm wer Böses dabei denkt ^^

jm2p Zeph
Kommentar ansehen
03.02.2014 20:51 Uhr von Perisecor
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@ Zephram

"Seit wann dürfen sich Terrororganisationen Methoden und Vokabular von Politikern bedienen?"


Nunja, du nutzt ja auch die Sprache der Dichter und Denker.
Kommentar ansehen
03.02.2014 23:13 Uhr von ~frost~
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Perisecor: hah, geiler KO Schlag. BAMM Right in the kisser!

[ nachträglich editiert von ~frost~ ]

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bulgarien: Zugunglück - Gastanks explodiert, mindestens vier Tote
21st Century Fox will den TV-Bezahlsender Sky für 21,8 Milliarden Euro übernehmen
US-Präsidentenwahl: Russlands Einmischung soll Trump zum Sieg verholfen haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?