03.02.14 15:31 Uhr
 235
 

Sport: Vitaminpräparate behindern die Ausdauer

Im Journal of Physiology erschien nun ein Artikel, der sich mit dem Einsatz von Vitaminpräparaten beschäftigt. Demnach helfen Vitaminpräparate nur kurzfristig.

Ziel des Ausdauertraining ist die Vermehrung der Mitochondrien in den Muskelzellen. Diese dienen zur Gewinnung des Brennstoffs ATP. Vitamine E und C schützen zwar die Mitochondrien, allerdings verlieren die Mitochondrien anscheinend den Anreiz, sich zu teilen.

Auf Dauer gesehen bedeutet dies, dass die Leistung sogar abnehmen kann. Die Sporthochschule Oslo testete hierfür 54 junge Sportler.


WebReporter: azru-ino
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Sport, Studie, Oslo, Vitamin, Präparat, Ausdauer, Mitochondrien
Quelle: www.aerzteblatt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hirnforscher: Männer sind nicht so großzügig wie Frauen
Weltweite Folgen: Experten warnen vor Ausbruch von Yellowstone-Vulkan
Irland ruft wegen Ex-Hurrikan "Ophelia" landesweit höchste Warnstufe aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Air-Berlin Pilot fliegt Ehrenrunde zum Abschied
Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?