03.02.14 13:29 Uhr
 255
 

USA/Nevada: Nächste Scientology-Einrichtung Narconon unter Anklage

Ein weiteres zu Scientology gehörendes Drogenrehabilitationszentrum, welche in mehreren US-Bundesstaaten unter Anklage stehen (ShortNews berichtete), wird auf Vertragsbruch, Betrug und Sorgfaltspflichtverletzung verklagt.

Das Narconon Fresh Start köderte mit falschen Erfolgsraten von 76 Prozent. Die Scientology-Angestellten spielte ihre Angst- und Schuldkarte aus, indem sie der nun klagenden Familie Welch erzählten, sie müssen sich beeilen, oder ihr Sohn ist bald tot.

Die Klage beinhaltet auch die Behauptung, Angestellte nähmen Drogen. Eine nicht ungewöhnliche Praxis, die schon von anderen Narconon-Opfern vorgebracht wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: XenuLovesYou
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Anklage, Scientology, Einrichtung, Nevada, Narconon
Quelle: www.examiner.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.02.2014 13:30 Uhr von XenuLovesYou
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
1) Wer die News “Scientology-Broschüren tauchen unerlaubt in Balzac-Filiale auf" sucht, wird sie Dank der totalen Freiheit von Scientology nicht mehr finden.

Scientology: Zensur macht Frei.


2) NarCONon ... nichts Neues von der Betrügerbande Scientology. Nur das die Klagen nun wie Pilze aus den Boden schießen :-)
Kommentar ansehen
03.02.2014 15:05 Uhr von LuisedieErste
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
letztlich haben die noch viel mehr gelogen:

den Welch, den Klägern, wurde anfangs nicht mal gesagt, dass es Narcono ist, man hat immer nur von "Fresh Start" gesprochen, Narconon wurde erst viel später erwähnt

was aber erwähnt wurde war, dass die Welch erst mal 33000 Dollar zahlen sollen, und das es Konsequenzen für ihren Sohn hätte, wenn er nicht schnell behandelt wird...

warum erwähnen denn die lieben Sektierer nicht mal mehr Narconon sondern Fresh Start? liegt vmtl. am guten Ruf der Narconon Einrichtungen...
Kommentar ansehen
03.02.2014 15:22 Uhr von LuisedieErste
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
http://www.hamlegal.com/...

ist echt interessant, was da auf der Seite steht...

nein, keine News, enthält kein Veröffentlichungsdatum...
Kommentar ansehen
03.02.2014 21:26 Uhr von COB-Vyrus
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
@ RBoeck

Bist Du blau???
Hocheffektiv...tss, Deine Mutter Jutta hat Dich wohl als Kind nicht gestillt?!

[ nachträglich editiert von COB-Vyrus ]
Kommentar ansehen
04.02.2014 03:14 Uhr von Xenu_sucks
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
@ Robin

"Narconon ist ein hoch effektives Drogenrehabilitations-Programm mit ausgezeichneten Erfolgsquoten."

Eben nicht, und genau darum geht es in der Klage, nämlich dass Narconon mit GEFÄLSCHTEN Erfolgsraten seine Opfer ködert!

Sogar der Legal Officers von NARCONON INTERNATIONAL, Claudia Arcabsco, hat in iner internen mail davor gewahnt, über die 70-%-Erfolgsquote von NARCONON zu sprechen, da „wir keinen wissenschaftlichen Beweis dafür haben“.
Kommentar ansehen
04.02.2014 10:01 Uhr von hede74
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@RBoeck

Genau, und weil das Propgramm so erfolgreich ist, konnte man vor Gericht in Deutschland NICHT EINEN EINZIGEN ERFOLG NACHWEISEN:

http://www.ingo-heinemann.de/...

Inzwischen gibt es Narconon in Deutschland längst nicht mehr.

Tatsache ist, die Erfolgezahlen von Narconon sind erstunken und erlogen, es hat NIE irgendwelche Nachweise über Erfolge gegeben, viel eher für das Gegenteil. Nachgewiesen sind Menschen, die ihr Leben verloren haben, Betrug, Ausbeutung u.s.w.

Lügen, Betrug, Todesfälle, Ausbeutung.. halt typisch Scientology.
Kommentar ansehen
04.02.2014 13:02 Uhr von hede74
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@Winshort

Und auch wenn die Scientologen weiter lügen, ablenken und verleumden, wir werden nicht aufhören gegen diese Sekte zu kämpfen.

Oder bist du vielleicht in der Lage, Belege für die angeblich erfolgreiche Arbeit von Naronon zu bringen?

Fakten gegen Scientology sind für euch "Gift und Galle" spucken, aber auf die Fakten eingehen tut ihr natürlich nicht. Das Urteil, das ich gepostet habe ist eine Tatsache, es ist ebenso eine Tatsache, das Narconon in Deutschland längst geschlossen wurde. Es ist ebenfalls eine Tatsache, dass zahlreiche junge Menschen durch Narconon ihr Leben verloren haben, das es viele Klagen gegen Narconon gibt und das Narconon Arrowhead seine Zertifizierung verloren hat. Alles harte Fakten, hast du außer, mimimi, alles ungerecht, u.s.w. dem etwas entgegenzusetzen?
Kommentar ansehen
04.02.2014 13:03 Uhr von Xenu_sucks
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Und wenn Narconon in Trümmern liegt, Realitätsverweigerer Wi... erzählt uns immer noch von grossen Erfolgen.
Kommentar ansehen
05.02.2014 06:32 Uhr von hede74
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Winshort

Du hast also nichts außer mimimi, alles ungerecht. Dachte ich mir ja schon. Oder kannst du mir vielleicht sagen, was an dem, was ich über Narconon geschrieben habe nicht der Wahrheit entspricht? Oder was an dem Artikel nicht wahr ist? Eine Klage lässt sich doch wohl überprüfen.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?