03.02.14 12:53 Uhr
 413
 

Kritik an Amanda Knox´ Richter: Er spricht von "emotional sehr hartem" Urteil

Der italienische Richter Alessandro Nencini hat in dem aufsehenderregenden Fall um Amanda Knox und Raffaele Sollecito erneut auf schuldig plädiert und die beiden wegen Mordes verurteilt (ShortNews berichtete).

Die Verteidiger von Knox sind nun über den Richter empört, der Interviews zu dem Fall gibt und über seine Gefühle über den Prozess spricht, obwohl er eigentlich eine schriftliche Urteilsbegründung abzugeben hätte.

Nencini sagte, es sei für ihn "emotional sehr hart, zwei junge Menschen zu 25 und 28 Jahren zu verurteilen".


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kritik, Urteil, Richter, Amanda Knox
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Engel mit Eisaugen": Amanda Knox zeigt sich in Netz-Rollenspiel als Rotkäppchen
"Engel mit Eisaugen": Amanda Knox reicht Klage gegen Italien ein
"Engel mit den Eisaugen": Amanda Knox heiratet Rock-Musiker

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.02.2014 14:17 Uhr von GottesBote
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@zeus35

Ich dachte mir auch nur: "WTF, wieso werden die nicht ausgeliefert"?

Würde ein Europäer in den USA unter Abwesenheit des Mordes verurteilt und würde sich in Italien, Deutschland oder einem anderen EU-Land aufhalten, würde ihn NICHTS vor einer Auslieferung schützen!

Usa ist und bleibt für mich ein wunderschönes Land, doch die Regierung und deren Präsidenten (ausser Kennedy, und bei dem hat man ja gesehen was mit einem aufrichtigen Politiker in den Staaten passiert wenn er nicht mitspielt) sind und bleiben eine Seuche die die Welt niederringt.
Kommentar ansehen
03.02.2014 16:09 Uhr von Bokaj
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
<Nencini sagte, es sei für ihn "emotional sehr hart, zwei junge Menschen zu 25 und 28 Jahren zu verurteilen".>

Mh, in den meisten Bundesstaaten der USA hätte diesen beiden jungen Menschen die Todesstrafe gedroht.

Ob sie schuldig sind, kann ich nicht beurteilen.
Kommentar ansehen
03.02.2014 19:20 Uhr von Perisecor
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Zeus35 @ GottesBote

Peinlich wie ihr euch hier durch eure Unwissenheit - mal wieder - zum Obst macht.

Quasi kein Land der Welt würde bei sowas eigene Staatsbürger ausliefern, vor allem dann, wenn der Prozess unumstritten ist und vor allem das Urteil nicht endgültig.

Deutschland z.B. darf überhaupt keine eigenen Staatsbürger ausliefern. Aber woher soll jemand, der die USA als "Terrorstaat" bezeichnet, auch solche grundlegenden Sachen wissen. Bei so Leuten muss man ja schon froh sein, wenn sie sich selbstständig den Hintern abwischen können.
Kommentar ansehen
04.02.2014 12:45 Uhr von GottesBote
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Perisecor und Co.

Ihr wollt mir also sagen, dass Deutschland auf das Gesetz zur Nicht Auslieferung von eigenen Staatsbürgen pochen würde und der USA damit Paroli bieten würde?

Die DEUTSCHE Bundeskanzlerin und der ganze Bundestag wurde und wird über JAHRE abgehört und wie reagierte die Regierung darauf? Sie bückte sich noch weiter! Also erzähl mich nichts von irgend welchen deutschen Gesetzen und der Souveränität Deutschlands!
Kommentar ansehen
04.02.2014 18:04 Uhr von Perisecor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ GottesBote

Der betroffene Bürger könnte auf den bereits genannten Artikel des Grundgesetzes pochen - und würde Recht bekommen.



"Sie bückte sich noch weiter!"

Was soll sie machen? Die Handelsbeziehungen abbrechen? An wen exportiert Deutschland dann seine Produkte? Uganda und Narnia?

Mal abgesehen davon, dass der BND nicht nur Teilhaber diverser Intelligence Community Operationen war und ist, sondern auch selbst nachrichtendienstliche Tätigkeiten durchführt - unter anderem in den USA.



Dir scheint es hier aber auch gar nicht um eine faktenbasierte Diskussion zu gehen. Du findest die USA doof, Deutschland auch und das mit den Gesetzen ist dir auch zu kompliziert.
Das ist in Ordnung. Aber dann markiere deine Kommentare doch auch einfach als unqualifiziertes Stammtischgerede.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Engel mit Eisaugen": Amanda Knox zeigt sich in Netz-Rollenspiel als Rotkäppchen
"Engel mit Eisaugen": Amanda Knox reicht Klage gegen Italien ein
"Engel mit den Eisaugen": Amanda Knox heiratet Rock-Musiker


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?