03.02.14 12:40 Uhr
 167
 

Immer mehr Trauernde folgen Beerdigungen in Videoübertragungen

Auch wenn man es wirklich möchte, kann man nicht immer an der Beerdigung eines geliebten Menschen teilnehmen: Doch nun gibt es dennoch eine Möglichkeit dafür, die von immer mehr Trauernden in Anspruch genommen wird.

Per Videoübertragungen kann man an den Trauerveranstaltungen teilnehmen, in den USA ist bereits regelrecht von einem Trend zu sprechen.

Immer mehr Bestatter bieten diesen Online-Dienst inzwischen an, in Deutschland ist man noch skeptisch: "Es ist besser als nichts. Das sehe ich auch so. Wenn es aber irgendwie möglich ist, sollte man versuchen, gegenwärtig zu sein", so Dirk Matzik, Gründungsmitglied im Bundesverband Trauerbegleitung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Video, Beerdigung, Übertragung
Quelle: taz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Eltern werden immer dreister": Schüler schwänzen zu Schulende wegen Flügen
"Tuttln" und "Womperl": Tourismusamt wirbt mit nackter "Miss Steiermark"
Stiftung Warentest: Die meisten Fahrradschlösser fallen bei Prüfung durch

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pressesprecherin liest bei Briefing Kinderschreiben vor: "Ich liebe Trump"
USA: Sitze von Karussell brechen ab - Ein Jugendlicher kommt ums Leben
Kanzlerin sagt Italien Unterstützung zu: Flüchtlingskontingent wird erhöht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?