03.02.14 12:40 Uhr
 159
 

Immer mehr Trauernde folgen Beerdigungen in Videoübertragungen

Auch wenn man es wirklich möchte, kann man nicht immer an der Beerdigung eines geliebten Menschen teilnehmen: Doch nun gibt es dennoch eine Möglichkeit dafür, die von immer mehr Trauernden in Anspruch genommen wird.

Per Videoübertragungen kann man an den Trauerveranstaltungen teilnehmen, in den USA ist bereits regelrecht von einem Trend zu sprechen.

Immer mehr Bestatter bieten diesen Online-Dienst inzwischen an, in Deutschland ist man noch skeptisch: "Es ist besser als nichts. Das sehe ich auch so. Wenn es aber irgendwie möglich ist, sollte man versuchen, gegenwärtig zu sein", so Dirk Matzik, Gründungsmitglied im Bundesverband Trauerbegleitung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Video, Beerdigung, Übertragung
Quelle: taz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rüdesheim: Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die ARD hat mal wieder die unangenehme Wahrheit verschwiegen.
Deutschland will noch im Dezember einige afghanische Flüchtlinge abschieben
Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?