03.02.14 12:38 Uhr
 312
 

Chinese isst 40 Schüsseln Nudeln und eine Portion Würmer

Pan Yizhong wird in seiner Heimat China als "König des großen Magens" bezeichnet. Zurecht, denn bei einem Wettessen in einer Kung-Fu-Schule vertilgte der 45-Jährige über 40 Schüsseln Nudeln und als Nachtisch eine Schüssel Würmer.

Obwohl seine Konkurrenten bereits bei 25 Schüsseln ausgestiegen sind, machte Yizhong mit der Unterstützung des jubelnden Publikums weiter. Schon in der Vergangenheit stellte der schlanke Mann merkwürdige Rekorde auf, wie etwa das Verdrücken von 147 Knödeln.

Yizhong ist sehr beliebt, auch bei seinen Rivalen, für die er ein Held ist. Aber nicht alle sind vom Wettessen begeistert. Vor rund 50 Jahren starben bei einer Hungersnot in China 45 Millionen Menschen und Kritiker sehen in derartigen Veranstaltungen eine große Verschwendung.


WebReporter: azru-ino
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Chinese, Nudeln, Schüssel, Portion
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: 13-Jährige findet in Freizeitpark den echten Grabstein ihres Großvaters
Umweltaktivist filmt sterbenden Eisbären: "So sieht Verhungern aus"
Wismar: Männer klettern auf Lokomotive - Beide tot

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.02.2014 12:43 Uhr von OO88
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
das macht in kilo 1,2 oder wie war jetzt noch mal die umrechnung von kg zu schüssel
Kommentar ansehen
03.02.2014 12:51 Uhr von Sirigis
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also ich hätte wahrscheinlich schon bei der zweiten Schüssel schlapp gemacht, aber die Würmer? Da fasste ich lieber.
Kommentar ansehen
03.02.2014 13:36 Uhr von Leimy
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wieso Verschwendung? Wenn was weggeworfen wird, ist das Verschwendung, aber der Gute hat doch fein aufgegessen.
Kommentar ansehen
03.02.2014 14:02 Uhr von polyphem
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Es ist deshalb Verschwendung, weil er nur eine oder zwei Schüsseln für die normale Nahrungsaufnahme benötigt. Ergo könnten 38 oder 39 Menschen Nahrung erhalten, würde er nicht so sinnlos fressen.
Kommentar ansehen
03.02.2014 18:17 Uhr von Petabyte-SSD
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich würde zumindest 10 mal die Menge an Essen spenden was ich auskotze...
Aber was soll die Aufregung, wenn wir Fleisch essen, "werfen" wir auch 90% des Essen weg, bzw. wird als Tierfutter benötigt...
Vermutlich noch mehr, denkt mal darüber nach...

[ nachträglich editiert von Petabyte-SSD ]

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?