03.02.14 12:34 Uhr
 418
 

Schweiz: Rechte Partei SVP will Masseneinwanderung von Deutschen stoppen

Die rechte Partei SVP wirbt in der Schweiz massiv mit dem Thema Einwanderung und fordert eine Beendigung der "Masseneinwanderung".

Auch Deutsche sollen nicht mehr in die Schweiz ziehen, um dort zu arbeiten und nächsten Sonntag gibt es zu dem Thema eine Volksabstimmung.

Die SVP hat diese Volksinitiative auf den Weg gebracht und sollte sie Erfolg haben, wird die Schweizer Regierung das 1999 unterzeichnete EU-Abkommen über die Personenfreizügigkeit wieder ändern müssen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Schweiz, SVP, Rechte Partei
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dänemark: Rechte Partei teilt "Asylspray"-Dosen an Frauen zum Schutz aus
Sex sells - wirklich? Rechte Partei betreibt Werbung mit vollbusigem Model
Politik: Ein Milliardär nervt die Rechten Parteien Österreichs

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.02.2014 12:38 Uhr von Dreamwalker
 
+4 | -13
 
ANZEIGEN
Nichtmal für das dreifache Gehalt wollt ich in die Schweiz ziehen. Allein der Dialekt geht mir gehörig auf den Senkel.
Kommentar ansehen
03.02.2014 12:53 Uhr von sooma
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
"woran das wohl liegt"

Das liegt hieran:

«Rund 23 Prozent der gut acht Millionen Einwohner der Schweiz sind Ausländer. In Deutschland, wo das Thema Zuwanderung ebenfalls ein heißes Eisen ist, sind es rund neun Prozent.

"Rund 80.000 Personen wandern jährlich mehr in unser Land ein als aus", rechnet die SVP vor. "Jährlich entsteht neu eine Stadt in der Größe von Luzern oder St. Gallen."

Überfüllte Züge, verstopfte Straßen, Umweltschäden, überforderte Sozialsysteme sowie die Gefahr von Lohndumping seien die Folgen.»

Hier in D sind es halt nur andere Bevölkerungsgruppen, die sowas verursachen - das Prinzip ist aber das gleiche: Man möchte zuerst seine eigenen Kinder satt und zufrieden sehen, dann können auch noch ein paar Nachbarkinder zum Essen kommen. Völlig verständlich.
Kommentar ansehen
03.02.2014 14:02 Uhr von Montrey
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Ist den schweizern ihr gutes Recht auch den deutschen die Einwanderung zu verwehren.
Kommentar ansehen
03.02.2014 14:27 Uhr von Nasa01
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
@Montrey

Ist das dann nicht Rassismus ?
Kommentar ansehen
03.02.2014 15:43 Uhr von jpanse
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Immer das gleiche...jedes jahr ist mal eine andere gruppe ausländer dran...

Die SVP will schweizer? Fahrt doch mal am Wochenende in deutschen grenznahen Städte, dort gibt es genug...Ich hab mich mal mit Anwohnern da unterhalten...die würden sicher auch dafür unterschreiben wenn sie mal einen Tag in der Woche hätten wo sie in Restaurants gehen können ohne vorher zu reservieren, oder mal in ein Parkhaus fahren ohne stundenlang anstehen zu müssen...die Läden sehen teilweise aus wie nach einer Plünderung, die Regale sind leer, man bekommt nichts mehr zu kaufen.

Also, mal nicht aufblasen...man kann sich nicht nur die Rosinen aus dem Kuchen picken.
Kommentar ansehen
04.02.2014 08:29 Uhr von limasierra
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ nasa01

Nein, Natinonalismus.
Kommentar ansehen
05.02.2014 20:19 Uhr von Nasa01
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@liemasierra

Gehörst du auch zu denen, die immer und überall Nazis sehen ??

[ nachträglich editiert von Nasa01 ]
Kommentar ansehen
28.09.2016 18:46 Uhr von arkafterdark
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich bin so neidisch! Die Schweizer dürfen wenigstens noch eine Volksabstimmung machen! Während wir hier Merkel und Konsorten hilflos ausgeliefert sind! Nebenbei, so dumm wie wir uns derzeit der Welt präsentieren, würde ich auch gegen Deutsche Einwanderer stimmen.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dänemark: Rechte Partei teilt "Asylspray"-Dosen an Frauen zum Schutz aus
Sex sells - wirklich? Rechte Partei betreibt Werbung mit vollbusigem Model
Politik: Ein Milliardär nervt die Rechten Parteien Österreichs


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?