03.02.14 11:43 Uhr
 440
 

CSU-Politiker sorgt mit Wahlsspruch für Spott: "Chabos wissen, wer der Babo ist"

Der bayerische Kommunalpolitiker Fabian Giersdorf tritt bei den anstehenden Wahlen im mittelfränkischen Roth an, sorgt aber derzeit eher für ungewollte Aufmerksamkeit.

Der junge CSU-Politiker wirbt auf seinen Wahlplakaten mit dem Spruch "Chabos wissen, wer der Babo ist" für sich.

Die angepeilte Zielgruppe ist von der Idee des 23-Jährigen jedoch wenig angetan und überschüttet Giersdorf mit Spott.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Politiker, CSU, Spott
Quelle: www.stern.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Falsche Eilmeldungen zu NPD-Urteil: Verbotsantrag mit Verbot verwechselt
Nadja abd el Farrag sauer auf Peter Zwegat: Schuldenberatung half gar nichts
Skandalschauspielerin Lindsay Lohan ist angeblich zum Islam konvertiert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.02.2014 11:57 Uhr von Klassenfeind
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Hä !???
Was bitte ist Chabos und was um alles in der Welt,Babo..!!!???
Kommentar ansehen
03.02.2014 12:49 Uhr von jschling
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
kannte ich auch nicht, aber Google/Wikipedia schon:
http://de.wikipedia.org/...
wem das zuviel ist, von der Seite:
Das Wort „Chabo“ entspringt dem Soziolekt Rotwelsch (tšabo) und bedeutet „Junge“ oder „Bauer auf dem Schachbrett des Lebens“
„Babo“ kommt aus dem Zazaischen und bedeutet "Papa" oder "Chef".

Der Spruch als solches ist wohl der Titel eines Liedes von Rapper "Haftbefehl" aus dem Jahre 2012, welches es 8 Wochen in die Charts bis auf Platz 30 schaffte - muss man also nicht kennen.
Also für nen Piraten, nen Grünen, oder verzweifelten FDPler wäre so ein Spruch schon grenzwertig, aber für nen CDU-Mann... das wird ja viele Stimmen bringen

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Falsche Eilmeldungen zu NPD-Urteil: Verbotsantrag mit Verbot verwechselt
Nadja abd el Farrag sauer auf Peter Zwegat: Schuldenberatung half gar nichts
Weil am Rhein: Mit Haftbefehl Gesuchter stellt sich wegen frostiger Kälte Polizei


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?