03.02.14 11:27 Uhr
 4.042
 

Steueraffäre: Alice Schwarzer will gerichtlich gegen "Rufschädigung" vorgehen

Die "Emma"-Herausgeberin Alice Schwarzer hatte sich wegen eines Kontos in der Schweiz selbst angezeigt und ist nun verärgert über die Presse-Artikel zu dem Thema (ShortNews berichtete).

Die Frauenrechtlerin will nun sogar rechtliche Schritte einlegen, da sie eine gezielte "Rufschädigung" durch den "Spiegel" vermutet.

Ihr Anwalt sieht eine "unerträgliche Verletzung des Steuergeheimnisses und der Persönlichkeitsrechte von Alice Schwarzer" in dem Artikel des Magazins.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Alice Schwarzer, Steueraffäre, Rufschädigung
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Feministin Alice Schwarzer über Donald Trump: "Weiße Männer sind das Problem"
Steueraffäre: Alice Schwarzer verliert vielleicht Bundesverdienstkreuz
Alice Schwarzer kritisiert Angela Merkels Flüchtlingspolitik

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

38 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.02.2014 11:28 Uhr von muhkuh27
 
+90 | -3
 
ANZEIGEN
Alle anderen sind schuld. Genialer Schachzug.
Kommentar ansehen
03.02.2014 11:44 Uhr von derSchmu2.0
 
+55 | -0
 
ANZEIGEN
Nach ihrer Ansicht ist sie auch keine Steuerbetrügerin...sie hatte ja lediglich das Konto "vergessen" und daher nicht mehr daran gedacht, die Zinsen zu versteuern.
Ist auch klar, die gute Frau hat das Konto ja auch wegen der guten Führungsgebühren dort angelegt und nicht um Steuern zu sparen...die Frau hat den Knall auch nicht gehört...
Kommentar ansehen
03.02.2014 11:56 Uhr von Tanaja
 
+21 | -0
 
ANZEIGEN
Verklagt sie sich dann selbst?
Sie hat doch Steuern hinterzogen und damit Ihren fraglichen Ruf nur noch weiter runtergezogen.
Kommentar ansehen
03.02.2014 12:06 Uhr von sooma
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
Sie hinterzieht seit den 80ern(!) Steuern - und zwar ganz bewusst und nicht aus Versehen - und will nun nicht Betrügerin genannt werden? ^^

Und bei der Nachzahlung (da gehts ja nur um die Zinsversteuerung!) gehe ich von einem siebenstelligen Betrag aus, den sie da beiseite geschafft hatte. DAS möchte sie nicht in der Öffentlichkeit bekannt wissen!
Kommentar ansehen
03.02.2014 12:09 Uhr von quade34
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
benni-88 - mit sicherheit eine der meist gehassten Frauen der Welt.....So wichtig ist sie nun doch nicht. Eins hat sie immer gut verstanden, wie man mit Polemik reich werden kann.
Kommentar ansehen
03.02.2014 12:10 Uhr von Brotfoto
 
+16 | -0
 
ANZEIGEN
Wegen Steuersünde Selbstanzeige erstattet!!!
Wie niedlich, ist ja ganz menschlich ein Konto in der Schweiz zu vergessen.
Ist doch bestimmt jeden schon mal passiert.!!!
Kein bißchen besser als all die Anderen Steuersünder.

Mußte sie wenigstens Strafe zahlen???

Vielleicht vertritt sie nun alle armen Kontenvergeßer.

Jetzt mal im Ernst::::

Die hatte doch nur Angst das ihr Name demnächst raus kommt.
Stattdessen schnell Selbstanzeige und schon wird der Saulus zum Paulus.

Und eigentlich nervt sie sogar mich als Frau.

Kann nur Kopfschütteln und beschämt mich wegdrehen.
Also mein Sprachrohr ist diese Frau nicht.
Kommentar ansehen
03.02.2014 12:11 Uhr von SergejFaehrlich
 
+1 | -9
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
03.02.2014 12:47 Uhr von LeoStarlight
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Und.......nicht zu vergessen: Diese Frau bekommt für ihr Blatt auch noch Steuergelder geschenkt ! Finde ich einfach klasse. Beschenken wir einfach mal die Betrüger, dann bleibt schon nichts mehr für die Ehrlichen übrig.

Ok.
Kommentar ansehen
03.02.2014 13:28 Uhr von enrico_9876
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Die alte Schabracke ist sowas von unsympatisch
Kommentar ansehen
03.02.2014 13:36 Uhr von verwahrloster_narr
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Laut spiegel hat sie keine strafe zu fürchten, da sie sich selbst angezeigt hat. Außerdem muss sie nur die letzten 10 jahre zurückzahlen, das konto existiert aber schon über 20 jahre. Kein wunder, dass das anscheinend jeder macht
Kommentar ansehen
03.02.2014 13:43 Uhr von faktkonkret
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Gute Auflagenwerbung für Emma und Spiegel
Kommentar ansehen
03.02.2014 13:58 Uhr von raterZ
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Dieser Bumerang wird ihr mächtig ins Gesicht donnern. Ich freue mich drauf! :)
Kommentar ansehen
03.02.2014 13:58 Uhr von raterZ
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Dieser Bumerang wird ihr mächtig ins Gesicht donnern. Ich freue mich drauf! :)
Kommentar ansehen
03.02.2014 14:37 Uhr von Simmaring
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Ich zitiere von der fb-page der "Zeit":
"Wir schalten nun live zu Jörg Kachelmann, der für uns vom Prozess gegen Alice Schwarzer wegen Steuerhinterziehung berichtet" :D :D :D
Kommentar ansehen
03.02.2014 15:05 Uhr von SN_Spitfire
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Lustig... Frauenrechtlerin holt sich einen Anwalt.

Dass sie sich keine AnwältIN geholt hat, ist eigentlich ein Wunder...
Kommentar ansehen
03.02.2014 16:35 Uhr von Child_of_Sun_24
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ganz davon ab das durch die Sachlage an sich ihre Glaubwürdigkeit in den Boden sinkt... moment, Glaubwürdigkeit ???? Von einer Schädigung kann da doch gar keine rede sein :D
Kommentar ansehen
03.02.2014 16:46 Uhr von Susini
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Sie können sich die Hand reichen: die Herren Beckenbauer + Hoeneß und nun Sie Frau Schwarzer. Willkommen im Club
Kommentar ansehen
03.02.2014 16:55 Uhr von horus1024
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wäre schön wenn diese Person entlich aus der Öffentlichkeit verschwindet.
Kommentar ansehen
03.02.2014 17:03 Uhr von ThomasHambrecht
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Trotzdem sau-komisch, dass bei Hoeneß und Schwarzer die Öffentlichkeit von einem Fall erfährt, der bei der Finanzbehörde eigentlich in ** strengster ** Vertraulichkeit behandelt werden muss. Hoeneß hat deshalb Strafanzeige erstellt - und es gab eine Razzia bei der Behörde. Und bei Schwarzer soll es ein Schweizer Informant gewesen sein.

Ein Verbrecher verdient mit dem anderen Verbrecher sein Geld.
Kommentar ansehen
03.02.2014 17:50 Uhr von Gimpel1952
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Was für einer schwarzer Tag für diese selbstverliebte Fiskusratte. Andere kritisieren und selbst eine von diesen Eurokakerlaken die im Verborgenem ihre Reserven bunkern. Und dann noch diese große Fresse vonwegen Steuergeheimnis. Ein Großbetrüger hat also auch noch Öffentlichkeitsschutz in dieser ach so tollen Demokratie ? Ich könnte mich steif kotzen ,bei so viel Verlogenheit.
Kommentar ansehen
03.02.2014 19:03 Uhr von Bosshaft
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Alice Schwarzgeld. So, so. Ich konnte diese Frau noch nie leiden und ich gönne ihr wirklich alles Schlechte das nun auf sie zukommen wird.
Kommentar ansehen
03.02.2014 19:08 Uhr von CrazyWolf1981
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn man bedenkt wie die beim Kachelmann abgegangen ist und beschwert sich hier wegen Rufschädigung?
Das Gute: Durch diese Aktion zieht sie sich und ihre Glaubwürdigkeit noch weiter in den Dreck. Die Steueraffäre wäre schneller vergessen gewesen als das was jetzt wartet.
Kommentar ansehen
03.02.2014 21:09 Uhr von Humpelstilzchen
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Wie heisst es doch so schön; Wer verteilt, der muss auch einstecken können!?
Das können die Wenigsten, das mit dem Einstecken, meine ich!
Beim Verteilen sind sie alle ganz große Helden! Beim Einstecken zeigt sich .....!
Kommentar ansehen
03.02.2014 21:13 Uhr von Newbayerin
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Solche Stützen der Gesllschaft,das sind die Asozialen im Lande....
Kommentar ansehen
03.02.2014 21:42 Uhr von fromdusktilldawn
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
sauerei, die hat genug kohle und kauft sich frei, aber der kleine mann wird gehangen weil der sich nicht freikaufen kann und dann heult diese kriminelle noch rum wegen rufmord, den ruf hat die sich aber selber versaut

Refresh |<-- <-   1-25/38   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Feministin Alice Schwarzer über Donald Trump: "Weiße Männer sind das Problem"
Steueraffäre: Alice Schwarzer verliert vielleicht Bundesverdienstkreuz
Alice Schwarzer kritisiert Angela Merkels Flüchtlingspolitik


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?