03.02.14 10:47 Uhr
 1.322
 

Fußball: Cristiano Ronaldo erhebt die Faust und fliegt mit Roter Karte von Platz

Der Weltfußballer Cristiano Ronaldo hat sich beim letzten Match gegen Athletic Bilbao wenig siegerlich gezeigt und musste den Platz in der 75. Minute mit einer Roten Karte verlassen.

Der Real-Madrid-Spieler hatte sich in einen Streit mit Carlos Gurpegi hineingesteigert, bei dem er sogar die Faust reckte und Bilbaos Kapitän damit leicht streifte.

Auch wenn Gurpegi sich daraufhin zu theatralisch fallen ließ, sah der Schiedsrichter eine Rote Karte in dem Verstoß Ronaldos.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Karte, Cristiano Ronaldo, Faust
Quelle: www.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FootballLeaks enthüllt Steuervermeidungsmodell von Fußballstar Cristiano Ronaldo
Fußball: Schwulenverband klagt über Beleidigungen gegen Cristiano Ronaldo
Fußball: Superstar Cristiano Ronaldo ist begeistert von den Dortmunder Fans

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.02.2014 11:15 Uhr von 100-Prozent
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
geht das nun schon mit Karten ??? Also ich kenne das nur mit Teppichen
Kommentar ansehen
03.02.2014 11:45 Uhr von opheltes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Emotionen bewegt Sport.

Erinnert mich an http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
03.02.2014 12:07 Uhr von PeterLustig2009
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
Hoffe er wird lang gesperrt. Aber schönes Vorbild der Weltfußballer :D
Kommentar ansehen
03.02.2014 13:26 Uhr von Kamper
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Es wird Zeit, dass die ganzen Schauspieler auch mal bestraft werden. Ich mag Ronaldo auch nicht und vom fremden Leuten lasse ich mir auch nicht gerne ins Gesicht fassen, aber wer sich bei so einer Streicheleinheit fällen lässt sollte ebenfalls mal für ein Spiel gesperrt werden. Gleiches gilt für Ostrzolek von Augsburg. Wer am Wochenende Augsburg - Bremen geguckt hat, weiß von welcher Szene ich spreche
Kommentar ansehen
03.02.2014 17:20 Uhr von d1pe
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@Kamper
Generell gebe ich dir Recht. Theatralisches Hinfallen sollte auch bei begangenen Fouls zu einer Strafe des Fallenden führen.
Da Ronaldo aber selbst oft Schwalben fabriziert und theatralisch hinfällt, finde ich es schon amüsant, dass er mit seinen eigenen Waffen "geschlagen" wird.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FootballLeaks enthüllt Steuervermeidungsmodell von Fußballstar Cristiano Ronaldo
Fußball: Schwulenverband klagt über Beleidigungen gegen Cristiano Ronaldo
Fußball: Superstar Cristiano Ronaldo ist begeistert von den Dortmunder Fans


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?