03.02.14 10:32 Uhr
 276
 

England: Schock am Morgen - Erdloch verschluckte den Familienwagen über Nacht

Hausbewohner in der englischen Kleinstadt Ash staunten nicht schlecht, als sie am Morgen aus dem Fenster sahen. An der Stelle, an der sie in der Nacht zuvor ihren Wagen geparkt hatten, war ein riesiges Loch zu sehen.

Feuerwehrleute begutachteten das 4,50 Meter tiefe und 4,50 Meter breite Loch und vermuteten, dass Tonabbau in der Region der Grund sei, warum der Boden nachgab.

Die Besitzer entdeckten ihren VW Lupo am Boden des Lochs, bedeckt von Schlamm, auch andere Anwohner machen sich nun Sorgen um ihre Autos. Der Vorfall wird nun vom Bauamt des Kreises Wycombe untersucht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: just.mic
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: England, Schock, Erdloch
Quelle: www.mirror.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Facebook: User mit Beruf "Vergaser im KZ Auschwitz" trotz Meldung nicht gesperrt
Irland: Abgeordneter fordert Militäreinsatz gegen Rhododendron-Plage
Kasseler Straßenfest wird Wurst-Sperrgebiet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?