03.02.14 10:23 Uhr
 1.141
 

Australien: Brutale Skandal-Kampagne gegen Schulschwänzer

Es gibt den ein oder anderen Jugendlichen, der die Schule schwänzt, um mit Älteren "durchzubrennen". Eine australische Organisation will diesen Trend drastisch eindämmen - mit einer brutalen Kampagne.

Um Schulschwänzer vor den Konsequenzen zu warnen, hat die Organisation "Learn for Life" eine schockierende Kampagne gestartet.

In dieser skandalwürdigen Online-Kampagne werden Jugendliche auf dem Weg zum Strand von Minen bei lebendigem Leib in Stücke gerissen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BartoszRozycki
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Skandal, Australien, Kampagne
Quelle: www.trendsderzukunft.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weltmeister: Deutschland liebt Kindersex,..
Rüdesheim: Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.02.2014 10:41 Uhr von Nasa01
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn ich die Kampagne richtig verstanden habe, geht es nicht um Schulabbrecher,
sondern um Schulschwänzer.

Zumindest meine ich das aus dem Film zu erkennen.
http://www.youtube.com/...

[ nachträglich editiert von Nasa01 ]
Kommentar ansehen
03.02.2014 11:10 Uhr von sooma
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Die "Quelle" übersetzt schon unter aller Sau und "BartoszRozycki" ist dort ebenfalls der "Autor" dieser "News".

Reine Eigenwerbung bzw. Klickfang. -

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

92 Prozent der lebensunfähigen Linksterroristen der Antifa wohnen im Hotel Mama
Kind (7) von türkischen Täter 603 Mal missbraucht
Kulturelle Bereicherung: Den After stilvoll reinigen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?