03.02.14 09:20 Uhr
 4.504
 

Bulgarien schließt Grenze zur Türkei

Türkischen Spediteuren wurden für das laufende Jahr von Bulgarien lediglich 5.000 Passierscheine ausgestellt. Nach verbindlichen Vereinbarungen hätten es aber 250.000 sein müssen.

Als Reaktion auf diesen Rechtsbruch hat die Türkei die Überfahrt von bulgarischen LKW in die Türkei begrenzt. Daraufhin wurde die bulgarische Grenze für türkische LKW komplett geschlossen.

Bulgarien will erreichen, dass türkische Spediteure ihre Waren in Bulgarien abladen und bulgarische Unternehmen mit dem Weitertransport beauftragt werden. Dies lehnen die türkischen Firmen aber ab. Das Verhältnis zwischen Bulgarien und der Türkei ist schon seit mehreren Jahren angespannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Ladehemmung
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Türkei, Grenze, Bulgarien
Quelle: www.deutsch-tuerkische-nachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Wegen Frauen und Gebildeten hat Van der Bellen die Wahl gewonnen
Russland: Neue Strategie zur Informationssicherheit
Diskussion über Kanzlerbefähigung von Martin Schulz: Kein Abitur

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.02.2014 09:20 Uhr von Ladehemmung