02.02.14 20:09 Uhr
 197
 

Remchingen: "In Nomine Patres - Die ersten Christen im Nordschwarzwald"

Momentan wird im Römermuseum in Remchingen noch fleißig gearbeitet. Bereits am 5. April diesen Jahres wollen die Veranstalter die Ausstellung "In Nomine Patres - Die ersten Christen im Nordschwarzwald" eröffnen.

Die Umbaumaßnahmen sind aus versicherungsrechtlichen Gründen notwendig. Aktuell entspricht das Museum nicht den Vorgaben, die von den Besitzern der Exponate gestellt werden.

Der Museumsleiter Jeff Klotz sagt selbst über sein baldiges Museum und die Ausstellung: "Wir haben die besten Ideen anderer Museen bei uns gebündelt und umgesetzt."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Passoplayer96
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Museum, Christ, Schwarzwald
Quelle: www.pz-news.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Hope"-Plakatdesigner: Künstler Shepard Fairey kreiert Anti-Trump-Poster
Saarbrücken: Künstler muss wegen Liegestütze auf Kirchenaltar Geldstrafe zahlen
Russischer Aktionskünstler flieht aus Land und bittet um Asyl in Frankreich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Ohrfeigen-Gesetz soll häusliche Gewalt erlauben
Köln: Moscheebau - "Wir werden vertröstet und sogar angelogen."
Regensburg: 33-jähriger Mann randaliert in Donaueinkaufszentrum


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?