02.02.14 13:16 Uhr
 341
 

Neuer Wirkstoff verbessert Knochendichte von Personen mit Osteoporose

Osteoporose ist eine häufig verbreitete Alterskrankheit, die dafür sorgt, dass die Knochendichte sinkt. Das bedeutet, dass betroffene Personen anfälliger für Knochenbrüche sind. Ein neu entdeckter Antikörper könnte nun helfen.

Das Protein Sclerostin schützt den Körper eigentlich vor zu starken Knochenwachstum, indem es das Wachstum hemmt. Das Oregon Osteoporosis Center in Portland setzte nun das Protein Romosozumab ein, was dieses nun blockierte und eine Knochenwachstumssteigerung zur Folge hatte.

Romosozumab wirkt somit effektiver als bisher zugelassene Wirkstoffe und wird vom britischen Ärzteblatt als "potenzieller Durchbruch" bezeichnet, denn noch sind nicht alle Auswirkungen bekannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: azru-ino
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Neuer, Wirkstoff, Osteoporose
Quelle: www.aerzteblatt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Virus H5N5: Landwirtschaftsminister Habeck befürchtet neue Seuchenwelle
Gynäkologin entsetzt: Gwyneth Paltrow rät zu Jade-Eier für Vagina für Orgasmen
Knochen: Osteoporose ist tückisch und unheilbar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.02.2014 10:03 Uhr von Stefan62
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Solche Meldungen werden meist von den Herstellern lanciert um den Aktienkurs in die Höhe zu treiben.
Fakt ist : es gibt schon einen monoklonalen Antikörper gegen Osteoporose und entscheidend ist am Ende die Senkung der Frakturrate und nicht die Zunahme der Knochendichte.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

3D-TV: LG und Sony verabschieden sich von der 3D-Technik
Virus H5N5: Landwirtschaftsminister Habeck befürchtet neue Seuchenwelle
Bericht des Wehrbeauftragten: Reform der Bundeswehr viel zu langsam


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?