02.02.14 10:37 Uhr
 781
 

Bayerwald: 4.000 Biker beim Elefantentreffen

Beim Elefantentreffen im bayerischen Wald handelt es sich um das älteste Wintermotorradtreffen der Welt. 4.000 Motorradfahrer sind teilweise mehr als 2.000 Kilometer angereist, um daran teilzunehmen.

Erstmals fand das Treffen 1956 statt. Hierbei erhielt es auch seinen Namen, denn damals trafen sich die Fahrer der Zündapp KS 601 Gespanne, auch "grüner Elefant" genannt.

Die Teilnehmer zeigten sich teilweise enttäuscht vom Wetter, da kein Schnee in Aussicht ist, sondern nur jede Menge Matsch. Einige Fahrer waren aufgrund der milden Temperaturen sogar nur mit Badehose bekleidet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: NeueKraft
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Motorrad, Treffen, Freizeit, Biker, Bayerischer Wald
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.02.2014 10:37 Uhr von NeueKraft
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Ein richtiger Biker holt seine Maschine auch im Winter aus der Garage. Lache auch immer über die Saisonkennzeichen-Sissis. ;-)
Kommentar ansehen
02.02.2014 11:27 Uhr von blaupunkt123
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
@ Jauchegrube Weil es halt auch Menschen gibt, die nicht wie du im Keller sitzen bleiben
Kommentar ansehen
02.02.2014 11:56 Uhr von OO88
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ich fahre auch motorrad im Dez. Jan Feb aber in Thailand.
Kommentar ansehen
02.02.2014 12:40 Uhr von Schnulli007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Handgas-Affen waren schon immer eine besondere Spezies.

Ich find´s geil!

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?