02.02.14 09:20 Uhr
 2.842
 

Justin Biebers Flugzeug bei Einreise in die USA vier Stunden lang durchsucht

Justin Bieber hat sich in der letzten Zeit einen eher zweifelhaften Ruf aufgebaut. Bevor er nun in seine Wahlheimat USA einreisen durfte, wurde sein Flugzeug durchsucht.

Bieber hielt sich zuvor in Kanada auf. In die USA wollte er wieder zurückkehren, weil er den anstehenden Super Bowl sehen will. Die US-Behörden hatten die Befürchtung, dass Bieber in seinem Flugzeug verbotene Substanzen in die USA mitbringen könnte.

Für die Durchsuchung benötigten die Behörden vier Stunden. Gefunden wurde laut dem Nachrichtensender "CNN" allerdings nichts.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: USA, Flugzeug, Droge, Justin Bieber, Einreise, Durchsuchung
Quelle: www.loomee-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Daniela Katzenberger findet: Papstbesuch ist wie Konzert von Justin Bieber
Barcelona: Justin Bieber schlägt aufdringlichem Fan mit Faust ins Gesicht
Justin Bieber schwänzt MTV-Awards wegen Kneipenkonzert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.02.2014 09:37 Uhr von Silver79
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
"reißerische Überschrift"
...als ich "Justins Biebers Flugzeug..." gelesen hab, hatte ich für einen Moment erwartet das als nächstes "abgestürzt" kommt... ^^
Kommentar ansehen
02.02.2014 09:57 Uhr von OO88
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Er hat gar kein Flugzeug .
Kommentar ansehen
02.02.2014 10:05 Uhr von Chiccio
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
den würd ich umleiten zum Mond, und gut ......
Kommentar ansehen
02.02.2014 12:01 Uhr von Kantiran82
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Die Einzige verbotene Substabz die eingeführt wurde war der Bieber selbst. Schade das die Cops ihn nicht in gewahrsam genommen haben den sonst wäre er weg von Fenster.
Die Teenstars von Heute erlauben sich einfach zu viel vor 10 Jahren war sowas noch nicht gang und gäbe.
Kommentar ansehen
02.02.2014 12:38 Uhr von Schnulli007
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Ein kleiner unreifer und dämlicher Pisser.
Zudem von der Natur noch mit einem sehr geringen IQ ausgestattet.

Mir tut er einfach nur leid, mit 30 ist dieser Medienaffe fertig auf der Bereifung und die Welt hat Ruhe vor diesem Gekreische.
Kommentar ansehen
02.02.2014 13:54 Uhr von Slendy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es kann doch nicht so lange dauern einen Menschen, in dem Fall Justin Bieber, in einem Flugzeug zu finden und ihn zu verhaften!
Kommentar ansehen
02.02.2014 14:00 Uhr von Maoam2010
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Seltsam...Wenn man in Deutschland sagt, dass man einen kriminellen Mörder und Schläger aus dem Ausland abschieben soll, ist es Rassismus. Wenn man aber jemanden abschieben will, weil er nur auf die Nerven geht oder schlechte Musik macht, ist es auf einmal kein Rassismus mehr?
Versteht mich nicht Falsch. Wenn man jemanden abschieben will, ist es für mich noch kein Rassismus, aber viele Leute in Deutschland, die wollen, dass die Amis Justin Bieber zurück nach Kanada abschieben sollen, sind bestimmt die, die dann die Rassismuskeule schwenken, wenn jemand fordert, dass man z.B den Mörder vom Alexplatz abschieben soll...
Kommentar ansehen
02.02.2014 17:46 Uhr von Person15
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja gescheht ihm recht. nach dem was er schon alles gebracht hat muss das so sein

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Daniela Katzenberger findet: Papstbesuch ist wie Konzert von Justin Bieber
Barcelona: Justin Bieber schlägt aufdringlichem Fan mit Faust ins Gesicht
Justin Bieber schwänzt MTV-Awards wegen Kneipenkonzert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?