01.02.14 18:35 Uhr
 485
 

Zeugenaussage: "Tebartz-van Elst schüchterte den Architekt und Mitarbeiter ein"

Jochen Riebel, Mitglied des Rates und früherer hessischer Staatsminister, hat den Limburger Bischof im Finanzskandal um den neuen Bischofssitz schwer belastet.

Franz-Peter Tebartz-van Elst wusste stets über die immensen Kosten Bescheid und habe alles mögliche getan, damit dies nicht herauskommen würde, so Riebel.

Der Bischof übte massiven Druck auf seine Angestellten aus: "Tebartz-van Elst schüchterte den Architekt und leitende Mitarbeiter ein", so der Vorwurf Riebels.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Mitarbeiter, Druck, Architekt, Franz-Peter Tebartz-van Elst, Zeugenaussage, Ausübung
Quelle: www.focus.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.02.2014 18:48 Uhr von Borgir
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist normales Tun in kirchlichen Einrichtungen. Fragt mal Beschäftigte in von der Kirche getragenen Einrichtungen wie Krankenhäusern oder Altenheimen.
Kommentar ansehen
01.02.2014 19:06 Uhr von FrankaFra
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Jajaja...


Auslöser der Schlammschlacht war übrigens eine Weigerung von Tebbi, Schwule zu trauen.
Kommentar ansehen
01.02.2014 19:09 Uhr von blade31
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Wie hat er die eingeschüchtert?

Hat er das Märchen vom Fegefeuer erzählt oder das "Gott" einen Blitz schleudert?

Diese KiFi Fresse würde mir keine Angst machen...
Kommentar ansehen
01.02.2014 19:21 Uhr von OO88
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
das ist jetzt richtig unverschämt , er hat 30 mio umsatz gemacht und nun ist er der böse.
Kommentar ansehen
01.02.2014 19:57 Uhr von Silvermoon07
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Wieder einmal eine L….geschichte von dem mittlerweile zum Schmierenblatt verkommenen Magazin.
Wie viele Personen haben wohl schon Herr Klaus Wowereit und Herr Hartmut Mehdorn eingeschüchtert bei dem BER Millionengrab davon hört man nichts in unserer
Ach so informativen Presse
Kommentar ansehen
01.02.2014 20:42 Uhr von brycer
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn man den so anschaut...
Kann einem der Limburger Gollum wirklich Angst einjagen?
Da ist man doch eher in Versuchung zu sagen: "Aber klar doch. Jetzt iss noch einen Keks, aber dann ab ins Bett." ;-P
Kommentar ansehen
02.02.2014 01:03 Uhr von Karlchenfan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da fiele mir weltweit kein Kuttenschlepper aus der Reihe der Himmelsgeiger ein,vor dem ich kuschen würde oder der mir Angst einjagen könnte.
Die haben sich wohl nur um ihren Anteil aus der Auftragsvergabe gesorgt.Und wenn Tebbi heut gold,morgen rot und vorgestern grün an den Wänden gehabt haben wollte,dann ist das natürlich in Material anstatt in die Gelbeutel des Architekten und seiner Mitgeschüchterten gegangen.Das tut bei Festpreisen schon fix weh.

[ nachträglich editiert von Karlchenfan ]

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?