01.02.14 18:03 Uhr
 93
 

Die Document-Capture-Spezialisten Dicom und Spigraph vereinen sich

Die beiden größten Value-Added-Distributoren (VAD) im europäischen Raum, Spigraph International und Dicom International, verschmelzen zum größten Anbieter von Document-Capture-Lösungen im EMEA-Raum.

Rechtlich übernimmt Sipgraph hierbei Dicom. Das vereinigte Unternehmen wird weiterhin als Spigraph auftreten. Es wird eine Größe von 400 Beschäftigen haben, und voraussichtlich rund 130 Millionen Euro umsetzen.

In Europa waren beide Unternehmen unterwegs, und teilweise Konkurrenten. Aber in Deutschland war Dicom ziemlich stark, während Spigraph hier erst seit kurzem die Fühler ausstreckte. In Frankreich war dagegen Spigraph eine Hausnummer, wogegen Dicom dort kaum einen Fuß auf den Boden bekam.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Justus5
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Vereinigung, Value-Added-Distributor, Spigraph International, Dicom International
Quelle: www.ecmguide.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Telekom: US-Chef erhielt gigantisches 45 Millionen Dollar Jahresgehalt
Zahl der Hartz-4-Empfänger aus Nicht-EU-Staaten steigt 2016 um 132 Prozent
Gesetzesvorhaben: Mieter sollen von Solarstrom auf Dach Vergünstigungen erhalten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?