01.02.14 13:49 Uhr
 169
 

England: Fußballfan, der Polizeipferd schlug, wurde vorzeitig entlassen

Ein 45-jähriger englischer Fußballfan erlangte letztes Jahr traurige Berühmtheit durch seine Attacke gegen ein Polizeipferd. Dies geschah nach einem verlorenen Spiel seines Vereins Newcastle United gegen Sunderland.

Später wurde er zu einer Haftstrafe von zwölf Monaten verurteilt, nun ist er nach bereits zwölf Wochen wieder auf freiem Fuß. Obwohl er sich damals halbherzig für seine Aktion entschuldigte, bekam er Morddrohungen.

Fangruppierungen reagierten mit Verwunderung und Ärger auf die frühzeitige Entlassung. Am heutigen Samstag treffen beide Vereine erneut aufeinander, allerdings ohne den Fußballfan, denn er wurde mit einer sechsjährigen Sperre für Fußballstadien belegt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: just.mic
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, England, Attacke, Pferd, Fußballfan
Quelle: www.mirror.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hongkong: Fehlfunktion einer Riesen-Rolltreppe fordert 18 Verletzte
Tschechien: Hacker installieren Kinderpornos auf Computer des Präsidenten