01.02.14 10:09 Uhr
 419
 

Der Fall der kleinen Margot: Finden wir in Deutschland einen Spender?

Margot ist 17 Monate alt und leidet an Leukämie. Deswegen braucht Margot dringend eine Knochenmarkspende.

In England kennt bereits fast jeder ihr Gesicht und die Eltern versuchen mit einer großen Kampagne einen Spender zu finden.

Jetzt hat sich die DKMS (Deutsche Knochenmarkspenderdatei) eingeschaltet und möchte versuchen für das kleine Mädchen einen geeigneten Spender in Deutschland zu finden. Wer helfen möchte, kann sich bei der DKMS registrieren lassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: move_man
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Deutschland, Kind, Fall, Spender, Knochenmark
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.02.2014 10:09 Uhr von move_man
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Es ist immer wieder Traurig, so kleine Kinder und soo große Probleme. Ich hoffe das jemand gefunden wird und ihr schnell damit geholfen ist.
Kommentar ansehen
01.02.2014 10:39 Uhr von perMagna
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
"Da aber allein schon ein Typisierung zur Knochenmarkspende unglaublich kompliziert für den Spendewilligen ist, sieht es düster aus."

Wenn man zu blöd ist, sich ein Wattestäbchen in den Mund zu tun und zum Briefkasten zu laufen, ist es wirklich sehr kompliziert.
Kommentar ansehen
01.02.2014 12:09 Uhr von Parasitic_Noise
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es muss ja nicht immer das Stäbchen sein. Ich habe mich damals während einer normalen Blutspende mit Typisieren lassen.
Kommentar ansehen
01.02.2014 14:12 Uhr von perMagna
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Radowan

Keine Ahnung, wo du dein Wissen beziehst, aber ich habe es genauo so gemacht. Kurz im Internet anmelden, Stäbchen rein, Briefkasten und fertig. Kärtchen kam wenig später auch an und man muss nichtmal Porto zahlen.
Kommentar ansehen
01.02.2014 14:39 Uhr von Gorli
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ ZRRK:

Selbst wenn es Gründe gäbe, dir wäre es doch so oder so scheissegal. Nicht dass es nicht dein gutes Recht wäre, aber die meisten Leute denen es scheissegal ist (inklusive mir), halten wenigstens die Klappe und gucken weg, anstatt noch demonstrativ in die Öffentlichkeit zu plärren wie scheissegal es einem ist.
Kommentar ansehen
01.02.2014 16:06 Uhr von Dracultepes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Radowan
Klär mich auf. Was ist für den der Typisiert wird so schwierig für den Spendewilligen?
Kommentar ansehen
02.02.2014 03:26 Uhr von Dracultepes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Da aber allein schon ein Typisierung zur Knochenmarkspende unglaublich kompliziert für den Spendewilligen ist, sieht es düster aus."

Ist sie auch. Stäbchen rein und fertig. Damit ist die Typisierung getan.

"Am schlimmsten finde ich aber, dass angeblich die Stammzellen zu 80% aus dem Blut genommen entwerden, der Verein sich aber Knochenmarkspendedatei nennt. Da ist wohl der Wunsch der Vater des Gedanken."

Vielleicht weil man es früher über das Knochenmark gemacht hat und heute eine bessere Methode hat? Vielleicht weil man bei der Entnahme aus dem Knochenmark ein operativer eingriff ist der meistens mit Vollnarkose einhergeht und die Entnahme aus dem Blut nur 4-6 an einer Maschine bedeutet man aber sonst normal Lesen etc. kann?

Sollen die jetzt jedesmal den Namen wechseln?

Und du hast dich ganz doll hart informiert?
Ok, ich dachte ich könnte dich ernst nehmen.
Kommentar ansehen
02.02.2014 10:25 Uhr von perMagna
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"(die ist wichtig, um Geld zu erbetteln - man wird dann mit "Infopost" zugespammt)."

Ich habe seit Jahren nichteinmal eine verdammte Email von denen bekommen, geschweige denn Infopost oder Bitten um Spenden.
Kommentar ansehen
02.02.2014 17:38 Uhr von Dracultepes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@perMagna

"Ich habe seit Jahren nichteinmal eine verdammte Email von denen bekommen, geschweige denn Infopost oder Bitten um Spenden."

Das kommt dazu, ich auch nicht.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zschäpe: Aussagen zum Fall Peggy
VW-Abgasskandal: EU geht mit Verfahren gegen Deutschland vor
Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?