01.02.14 09:09 Uhr
 738
 

"Abtrünnige" Asteroiden: Vielfalt in unserem Sonnensystem größer als gedacht

Wissenschaftler waren in den 1980er Jahren der Ansicht, dass Asteroiden "statisch" seien, also an dem Ort verblieben, an dem sie entstanden sind. "Abtrünnige" Asteroiden hingegen sind Himmelskörper, die entweder nah oder entfernt von der Sonne entstehen, sich dann jedoch in andere Bahnen bewegen.

Eine neue Asteroidenkarte unseres Sonnensystems zeigt, dass die Vielfalt dieser "abtrünnigen" Asteroiden größer ist, als gedacht. Die aus Staub und Gestein bestehenden Relikte könnten uns zeigen, wie der Zustand von Himmelskörpern aussah, bevor sie zu Planeten mit Kruste, Mantel und Kern wurden.

Die neue Karte, die Positionen, Zusammensetzung und Größe von über 100.000 sich im Sonnensystem befindenden Asteroiden erfasst hat, wurde von Wissenschaftlern des MIT entwickelt. Die Karte zeigt, dass entgegen früherer Ansichten "abtrünnige" Asteroiden wesentlich häufiger vorkommen als vermutet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: poseidon17
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Asteroid, Sonnensystem, Vielfalt
Quelle: www.astropage.eu

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Flüchtlinge sehen in Smartphone einen "Freund auf der Flucht"
Gleichgeschlechtliche Eltern beeinflussen nicht sexuelle Orientierung von Kinder
Forscher bringen Schimpansen das Spiel "Schere, Stein, Papier" bei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?