31.01.14 18:37 Uhr
 1.325
 

England: Achtjährige trinkt Orangensaft und verschluckt sich an Patrone

Ein achtjähriges Schulmädchen aus England hatte einen Schluck Orangensaft getrunken, als sie plötzlich heftig zu würgen anfing. Ein Lehrer eilte zu ihr und half ihr den verschluckten Fremdkörper auszuhusten.

Als dann klar wurde, woran die Kleine sich verschluckt hatte, wurde sofort die Polizei verständigt: Es handelte sich um eine Patrone.

Das Mädchen wurde ins Krankenhaus gebracht, um sicher zu gehen, dass sie keine von der Patrone gelösten Chemikalien getrunken hatte und auch sonst keine körperlichen Schäden hat. Sie konnte aber am selben Tag entlassen werden. Die Polizei untersucht den Vorfall.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Ladehemmung
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Mädchen, Patrone, Orangensaft
Quelle: www.mirror.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Koblenz: Mann wollte Namen in James Bond ändern
Bayern: Bauruine will sich partout nicht sprengen lassen
Südafrika: Schwarzer bekommt bei Transplantation Penis von Weißem

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.01.2014 18:37 Uhr von Ladehemmung
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Man hört ja immer wieder von Sachen die in Nahrungsmitteln landen, aber wie zur Hölle kommt eine Patrone in die Saftpackung?
Kommentar ansehen
31.01.2014 18:38 Uhr von hochbegabt
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
Um welche Patrone handelte es sich denn? Von einer Waffe, oder eine Tintenpatrone oder was?
Kommentar ansehen
31.01.2014 18:40 Uhr von Ladehemmung
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Im Original ist es "Bullet", habe "scharfe patrone" geschrieben, wurde geändert...
Kommentar ansehen
31.01.2014 18:43 Uhr von Mauzen
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Stoppt endlich den verdammten War on Orangejuice!
Kommentar ansehen
31.01.2014 18:44 Uhr von Nasa01
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
@hochbegabt

Müsste ne Tintenpatrone gewesen sein, weil von eventuell gelösten Chemikalen die Rede war.

:)
Kommentar ansehen
31.01.2014 18:48 Uhr von Rechargeable
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Na super, da hat sich ein Mitschüler eine Scherz erlaubt und eine Tintenpatrone in den Orangensaft gesteckt.

Uhhhh
Kommentar ansehen
31.01.2014 19:02 Uhr von Ich_denke_erst
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Im Orginaltext steht "Live Bullet" und das ist eine scharfe Patrone. Wenn die im Orangensaft geschwommen ist und undicht war kann sich das Pulver aufgelöst haben - und das kann toxisch sein.
Kommentar ansehen
31.01.2014 19:22 Uhr von Hebalo10
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Bullet= Geschoss, Kugel

Cartridge= Patrone
Kommentar ansehen
31.01.2014 20:28 Uhr von kingoftf
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
Bei der jährlichen Orangenjagd kann es durchaus mal passieren, dass in einer erlegten Orange auch nach dem Abhäuten eine Patrone übersehen wird.
Kommentar ansehen
31.01.2014 23:42 Uhr von dr-snuggles
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also in heutigen patronen ist nitropulver als treibladung. das ist nicht wasserlöslich.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bochum: Kinder mit Messer attackiert
Homepage "Hoaxmap.org" widerlegt Falschmeldungen über Flüchtlinge
Kanzlerin Merkel im CSU-Bierzelt: USA kein verlässlicher Partner mehr


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?