31.01.14 18:35 Uhr
 1.340
 

US-Regierung erhält Rechnung für Verwendung von Musik als Folterinstrument

Die kanadische Musikgruppe "Skinny Puppy" stellte der US-Regierung die Verwendung ihrer musikalischen Werke als Folterinstrument in Rechnung.

Nach den Aussagen einer vertrauenswürdigen Quelle der Band, wurden in mindestens vier Fällen deren Musik im Gefangenenlager Guantanamo zur Betäubung oder Folter der Häftlinge verwendet.

Die Musiker fühlen sich befremdet über den seltsamen Einsatzzweck ihrer Werke.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: montolui
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Musik, Rechnung, US-Regierung, Verwendung
Quelle: www.uproxx.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußballstar Mesut Özil mit ehemaliger Miss Türkei liiert
"Die Lochis" spielen in ARD-Seifenoper "Sturm der Liebe" mit
Kelly Osbourne wütend auf Starbucks ohne Toilette: "Ich habe mich angepisst"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.01.2014 18:49 Uhr von Rechargeable
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Wie geil ist das den.

Hoffentlich kriegen die das Geld.
Kommentar ansehen
01.02.2014 00:59 Uhr von Crash_Burn
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Mit Justin Biebers Musik hätten die sich wohl einiges an Zeit sparen können

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Schwarzfahrer widersetzt sich den Sicherheitsbeamten
Gerichtsurteil bestätigt: WhatsApp zu nutzen kann strafbar sein
Die Nintendo Switch hat ein Savegame-Problem


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?