31.01.14 16:47 Uhr
 1.460
 

USA: Bischof findet, Homosexuelle müssten wie Kinder erzogen und bestraft werden

Der amerikanische Bischof Thomas Paprocki hat sich mit kontroversen Thesen zum Thema Homosexualität geäußert.

Der Katholik ist der Ansicht, dass man Schwule wie Kinder behandeln und erziehen müsse: Dazu gehört eben auch, dass man sie manchmal auch bestrafen müsse.

Dies gestehe jedoch nur aus guter Absicht heraus: "Man muss verstehen, worum es bei der Liebe geht. Nämlich darum, das Beste für andere Menschen zu wollen", so Paprocki.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Bischof, Homosexuelle, Erziehung
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2016 verkaufte Wolfgang Amadeus Mozart die meisten CDs
70. Geburtstag: Lucky Luke hatte in erstem Comic Halbglatze und rauchte
Literaturnobelpreis: Bob Dylan lässt Rede vorlesen, Patti Smith wird Song singen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

22 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.01.2014 16:50 Uhr von blade31
 
+15 | -5
 
ANZEIGEN
Ich will gar nicht wissen, was der beschränkte Typ mit Kindern machen will...
Kommentar ansehen
31.01.2014 17:04 Uhr von mayan999
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
"Dazu gehört eben auch, dass man sie manchmal auch bestrafen müsse."
naja, das trifft wohl auf alle menschen zu. auch auf bischöfe u. priester.

"Man muss verstehen, worum es bei der Liebe geht. Nämlich darum, das Beste für andere Menschen zu wollen"
das beste für andere zu wollen, bedeutet nicht, auch das beste für andere zutun. auch "gut gemeintes" verhalten kann sich destruktiv auswirken !

der typ weiß garnicht wovon er da redet. zumindest macht er den eindruck.
Kommentar ansehen
31.01.2014 17:53 Uhr von hochbegabt
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
31.01.2014 18:42 Uhr von Petabyte-SSD
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Der auf dem Bild sieht irgendwie Pädonekrophilschwuchtlig aus.
Und werr hats bezahlt?
Der Kirchensteuerzahler!(Oder was auch immer die in den USA an Abgaben für die Kirche zahlen"

[ nachträglich editiert von Petabyte-SSD ]
Kommentar ansehen
31.01.2014 18:56 Uhr von Nasa01
 
+8 | -6
 
ANZEIGEN
@Zimt

Mach dir nichts draus.

Typisches Gewäsch von bestimmten Leuten.
Wahrscheinlich fühlt er/sie sich persönlich angegriffen.

@Cimy
"Unwichtige Minderheit ? "

Natürlich sind Homosexuelle eine Minderheit.
Willst du das bestreiten ?

Natürlich gibt es wichtigere Themen als Homos und Lesben.
Willst du das bestreiten ?

"Scheint schon etwas Hirn abhanden gekommen zu sein was ? Aber naja was erwartet man von Rechten Gesindel....."

Den Teil mit dem Hirn lass ich mal aus. Weil dir jeglicher Grund für so eine Art von Argumentation fehlt. Hier steht die Beleidigung im Vordergrund.

Und das rechte Gesindel:
Was hat das mit einer Meinung über Homosexualität zu tun?
Zimt hat in keinster Weise über Homosexuelle gelästert oder aufgehetzt.
Aber wahrscheinlich kennst du ja den Begrifft Nazi nur vom hörensagen. Näher beschäftigt hast du dich mit dem Thema nicht.

"Hass und Dummheit ist grenzenlos ihr könnt ein nur leid tun ....."

Nein. DU kannst einem leidtun. Wer so borniert durchs Leben läuft hat es bestimmt nicht leicht.

Ps.: Ich würde - falls du einer Arbeit nachgehst - auf den gesamten Jahresurlaub verzichten !
Den hat nämlich erst Hitler eingeführt. Das kommt also praktisch von den Nazis !
Kommentar ansehen
31.01.2014 19:16 Uhr von Newbayerin
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Wieso kann der sich nicht wie ein normaler Mensch verhalten ? Vor Gott sind doch alle Menschen gleich....
Kommentar ansehen
31.01.2014 19:23 Uhr von Nasa01
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
@Cimy
"Alleine schon der Passus "Die Homos" ist ganz unteres Niveau "
Kein unteres Niveua. Eine Abkürzung. Nichts weiter.

"Das Problem Rollstuhl Fahrer dürfen heiraten ...Homosexuelle nicht"
Blödsinn. Homosexuelle dürfen auch heiraten. (Kirchlich nicht, aber das ist ein anderes Thema)
Wieso ziehst du als Beispiel einen Rollstuhlfahrer heran ?
Ein Rollstuhlfahrer ist körperlich behindert.
Du willst doch einen Homosexuellen nicht als behindert darstellen - oder ?

"Jeder Mensch in unseren Land die Gleichen Freiheiten und Rechte geniest dann Brauch auch keiner mehr Demonstrieren"

Ja, aber.... Es genießt doch jeder die gleichen Rechte und Freiheiten.
Die Homosexuellen dürfen heiraten, sie dürfen Kinder adoptieren, sie können die gleichen steuerlichen Rechte geltend machen wie Hetero-Paare und dergleichen mehr.

Was willst du denn eigentlich überhaupt ?

"Kämpfe sie Dafür Das Homosexuelle Als ganz normale Menschen wahr genommen werden"

Das wiederum liegt im Blickfeld des Betrachters.
Die Homosexuellen wollen, dass sie akzeptiert werden. Und das werden sie auch.

"Es gibts keine Themen die Wichtiger sind Als Menschenrechte"

Das stimmt, aber die Menschenrechte sind nicht nur für Homosexuelle geschaffen worden.
Wenn ein Hetero sagt, dass er sich in Gesellschaft von Homosexuellen nicht wohl fühlt - dann ist das sein gutes Recht. Deshalb darf er weder als Rassist - noch als Nazi abgestempelt werden.
Toleranz funktioniert nicht nur in eine Richtung.
Kommentar ansehen
31.01.2014 19:28 Uhr von mort76
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Petabyte,
Kirchensteuer gibts nur in Deutschland, überall sonst lebt die Kirche von den Spenden.
Funktioniert auch.
Kommentar ansehen
31.01.2014 19:58 Uhr von Dillenger
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Hmmmm...Ich habe gelesen und was habe ich gelesen? Wer.Zimt´s Aussage : sie werden nicht verfolgt oder gar gesteinigt, sie leben frei, alles ist ok!
WAS daran nun schwulenfeindlich ist, müsste mir mal einer erklären, das Stänkern haben ganz andere angefangen.
Ja und auch ich bezeichne Die Grünen als pädophilen Kleingärtnerverein bzw verunglimpfe sie :-D
Ebenso bin ich der Meinung, das gewisse Rechte nur die Familie ( Vater, Mutter und ein paar Kinder) haben sollte. Nein, ich bin nicht christlich (bewahre mich davor), sehe aber die Familie als schützenswerte Institution an. Nein, ihr dürft nicht daraus schlussfolgern das ich ein Nazi bin!
Kommentar ansehen
31.01.2014 20:03 Uhr von Nasa01
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
@Cimy
"Homosexuelle dürfen nicht Heiraten Also wenn du was behauptest Forsche nach denn mit Lügen kommst du nicht weit ich sagte ja trollen"

Eingetragene Lebensgemeinschaft. Sagt dir das was?

"Homosexuelle dürfen Nicht Heiraten Dürfen keine Kinder Adoptieren Das ist eine glatte Lüge wo hast du deine Infos her ? Aus Lüghausen ? "

Die Regierung setzt ein Karlsruher Urteil um: Schwule und Lesben dürfen ein von ihrem Partner bereits adoptiertes Kind nachträglich adoptieren.
Hier nachzulesen: http://www.welt.de/...

"Sorry mit Dir zu Diskutieren ist eine reine zeit Verschwendung Du Lügst und Behauptest Sachen die nicht da sind nur um was zu erreichen ??? "

Tja, das ist DEINE Auffassung. Ich kann jede Aussage belegen. Da muss ich dich enttäuschen.
Aber DU kommst mir schön langsam vor, wie der ewig Verfolgte, der, der immer und bei jeder Gelegenheit in die Opferrolle gepresst wird.

"Was ist mit Heterosexuellen die den ganzen Tag ihr Sexualleben breittreten in Tv Filmen Kino usw usw ...Somit auch Sexuelle Belästigung rund um die Uhr "

Sorry, aber wenn du dich davon belästigt fühlst - dann schalt doch einfach ab, oder um.
Wenn sich zwei Männer im Fernsehen abknutschen - dann schalt ich auch auf ein anderes Programm, aber ich mach keine Scene draus ! Du anscheinend schon !

"Ach naja macht schon Spaß mit solch beschränkten Wichten zu spielen :P Die glauben was zu wissen aber nur müll raus kommt :P"

Ah so ?
So siehst du also eine Diskussion ?
Meine Güte. Und ich Idiot opfere dir auch noch unwiederbringliche Zeit meines Lebens um meinen Standpunkt klarzustellen........
Naja. Wieder was dazugelernt.
Kommentar ansehen
31.01.2014 20:14 Uhr von mort76
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
cimy,
darauf wollte ich nicht hinaus- mir ging es nur darum, daß wir die einzigen auf der Welt sind, die überhaupt eine Kirchensteuer einziehen.
Daß die Kirche hier auch noch aus anderen Quellen viel Geld erhält, kommt natürlich noch dazu, aber es wurde eben explizit nach der Lage in den anderen Ländern gefragt.
Kommentar ansehen
31.01.2014 20:18 Uhr von Dillenger
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Mich mal einmisch : Es wurde Nasa01 lediglich zitiert!! Und damit hat es sich fast erledigt : Du Cimy, liest nicht richtig und somit verstehst DU wahrscheinlich die Hälfte nicht...was solls ?! :-D
Kommentar ansehen
31.01.2014 20:27 Uhr von Nasa01
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@Cimy
"Lebenspatnreschaft gesetzt ist nicht ansatzweise der Ehe Gleich gestellt somit eheh der zweiten klassen"

>Die Rechtsfolgen dieses Rechtsinstituts der Lebenspartnerschaft sind den Rechtsfolgen der Ehe in bürgerlich-rechtlichen Angelegenheiten zum größten Teil nachgebildet.<
http://de.wikipedia.org/...

"Adoption ist nur ein Su.Adoption Richtige Adoptieren ist weiterhin nicht erlaubt somit Lese deine Quellen genau durch bevor du wieder versuchst ...Zeug zu labern"

Du hast doch in einem deiner vorherigen Posts noch behauptet Homos sei die Adoption versagt ?
Ach so. Das ist ja dann gar keine richtige Adoption. Ist ja nur ne Su.Adoption. Aber immerhin schon 50 % mehr als DU behauptet hast.

Sorry, aber du machst dich lächerlich.
Was willst du denn überhaupt?
Dass eine Lebenspartnerschaft als Ehe tituliert wird ?
Ehe ist eine Lebensgemeinschaft zwischen Mann und Frau.
Lebenspartnerschaft ist eine Lebensgemeinschaft zwischen gleichgeschlechtlichen.
Hängt ihr euch an Namen auf ?
Welchen Namen eine rechtliche Lebensgemeinschaft trägt?
Keine anderen Probleme?

Tut mir leid, aber Leute wie du, die andere beleidigen, abwerten, als Hohlköpfe oder Nazis hinstellen, nur weil sie nicht deiner Meinung sind, ist für das eigentliche Thema kontraproduktiv.
Gut, dass nicht alle Lesben und Schwule so sind wie du.
Sonst wärt ihr noch nicht so weit mit eurer Gleichstellung wie ihr es aktuell seid.

Für mich ist die "Diskussion" mit dir beendet.

Nachdem ich die ganzen Beiträge noch gelesen habe, die ankamen in der Zeit, in der ich selbst am schreiben war -
bin ich der Meinung, dass du der Diskussion selber gar nicht wirklich folgen kannst. Du kannst weder die Beiträge nach Usern zuordnen, noch deren Inhalt umsetzen.

Aber lassen wir das. Sinnlos.
-ENDE-

[ nachträglich editiert von Nasa01 ]
Kommentar ansehen
31.01.2014 20:36 Uhr von wombie
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Ist ja nicht neu dass der Typ ein allseits bekannter Spinner ist. Katholiken halt... was will man erwarten.
Kommentar ansehen
01.02.2014 00:04 Uhr von endurance3
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Ich habe mir den Origial-Artikel auf lifesitenews.com durchgelsen und nichts gefunden wo der Bischof ein "Bestrafen von Homosexuellen" fordert.

Ich bitte bei der Wahrheit zu bleiben und nicht Falsch-Informationen zu verbreiten um gegen die kath. Kirche/Christen zu hetzen.
--

Des weiteren finde ich es sehr mutig von Thomas Paprocki sich über dieses heikle Thema zu äußern und "das Kind beim Namen zu nennen".
Kommentar ansehen
01.02.2014 01:09 Uhr von Floppy77
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Man sollte mehr in Bildung investieren, damit mehr Leute sich von solchen Sektierern fernhalten.
Kommentar ansehen
01.02.2014 10:23 Uhr von Suffkopp
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@Cimy - Du tust Dir keinen Gefallen mit Deiner verbohrten Diskussion. Für viele ist z.B. die "eingetragene Lebenspartnerschaft" ein Schritt auf den Weg zur "gleichgeschlechtlichen Eheschließung" - die sicherlich irgendwann kommen wird. Und zu diesem Weg gehört auch das Outing.

Du bist einfach zu verbohrt und verhaftet in Deiner Argumentation das Du wie mit Scheuklappen nicht nach links und rechts schauen kannst und dadurch jeden, der nicht zu 100% so argumentiert wie Du es für richtig hälst, als diskussionsunwürdig abtust.

Du siehst Abwertungen wo keine sind und ziehst Dich an Abkürzungen wie "Homos", "Schwulis", "Lesben" (die zum normalen Sprachgebrauch gehören) auf und führst damit Dein Engagement ad-absurdum.

[ nachträglich editiert von Suffkopp ]
Kommentar ansehen
01.02.2014 14:35 Uhr von Suffkopp
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@Cimy - Du willst einfach nicht lesen was andere schreiben - eben weil es Dir nicht gefällt.

Ich habe nicht geschrieben das die Lebenspartnerschaft ein guter Weg ist, sondern ein Schritt auf dem Weg zu ...... Das ist für mich ein wesentlicher Unterschied und beinhaltet keinerlei Wertung dieses Schrittes.

Und das ist genau Dein Problem was ich schon ansprach.

Und am vermessensten finde ich das Du beurteilen kannst ob ich direkt oder im Umfeld von gleichgeschlechtlicher Liebe betroffen bin. Spästens hier - als erstes war der Satz wegen meinem Nick - erledigt sich eine Diskussion mir Dir von selber - denn Du disqualifizierst Dich in meinen Augen einfach als oberflächlich.

Und nein - für mich und viele andere (selbst Schwule) sind derartige Abkürzungen kein Schimpfwort und keine Abwertung. Das ist es nur in Augen der PC. Zu einem Schimpwort wird es erst wenn es beleidigend wird z.B. "Du schwule Sau".

Achso und noch nebenbei "Mein bester Freund heisst Claudia" (falls Du das verstehst).
Kommentar ansehen
01.02.2014 22:50 Uhr von Nordwin
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Suffkopp

Du hast absolut recht. Es sind nur die ersten Schritte auf dem Weg zur Gleichberechtigung. Jedoch würde ich bei den Worten: Schwuli, Homo, etc. aufpassen, da es doch verständlich sein sollte, dass einige diese Begriffe (auch wenn sie als nicht wertend beabsichtigt sind) negativ auffassen können. Aber die Pauschalisierung, dass jeder der diese Termini nutzt automatisch Homophob ist ist schlicht und einfach Blödsinn (keine Ahnung, wieso irgendwer bei dieser Diskussion die Rassismuskeule ausgepackt hat, aber tut mir Leid: Die ist hier ganz falsch).

@Cimy
Wer diskutieren will (und das auf einem Niveau, welches einem erwachsenen Menschen gerecht wird), sollte darauf verzichten Beleidigungen gegen seine Diskussionsgegner auszusprechen. Ad Hominem Attacken nehmen den eigenen Argumenten vieles an Glaubwürdigkeit, auch wenn diese theoretisch verständlich und korrekt sind.

@Nasa01

Ein Schelm würde behaupten, dass diese Form der Adoption 50 % weniger ist als Du behauptest hast. ;)

Zumindest, das was aus deinem Beitrag zu lesen war, welcher auf eine vollständige Adoption schließen ließ... aber wie gesagt sind ja nur die ersten Schritte auf dem richtigen Weg.
Kommentar ansehen
02.02.2014 22:39 Uhr von cyp
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Gerne würde ich die degenierte SN-Kommentarschreiber Elite mal zusammen in einem Raum "diskutieren" sehen. Was da an stinkenen buckligen fetten Extremisten und Faschisten zusammenkommen würde geht auf keine Kuhhaut mehr. Hier trifft sich echt toller Stoff für Sozialstudien.

Vorallem die rechten wie Jauchegrube, Suffkopp Perisecor, Carny usw. haben es mir angetan. Bücherweise könnte man mit ihrem Schwachsinn bedrucken. Zur Bestätigung was zuviel Bild, zu wenig Aufmerksamkeit und zu viel Alkohol aus "Menschen" machen kann.

[ nachträglich editiert von cyp ]
Kommentar ansehen
03.02.2014 00:09 Uhr von Karlchenfan
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Katholische Dummbratze und dabei hab ich die Muselradaukrakelvorbeter für geistig beschnitten gehalten,der hier ist nix besser.
Kommentar ansehen
03.02.2014 13:02 Uhr von sooma
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN

Refresh |<-- <-   1-22/22   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben
Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen
"Safe Shorts" sollen Frauen vor einer Vergewaltigung schützen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?