31.01.14 14:25 Uhr
 100
 

Erholung der Konjunktur bringt kaum Verbesserung auf dem Arbeitsmarkt

Trotz einer sich erholenden Konjunktur in Europa erholt sich der Arbeitsmarkt nur langsam. So sind im Dezember in der Eurozone 19 Millionen Menschen arbeitslos gewesen. In der gesamte EU waren etwa 26 Millionen erwerbslos.

Mit 28,7 und 25,8 Prozent hat Griechenland gefolgt von Spanien die höchsten Arbeitslosenquoten.

Am anderen Ende der Skala ist Deutschland mit 5,1 Prozent und Österreich mit 4,9 Prozent die Länder mit den niedrigsten Arbeitslosenquoten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: amareZZa
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Konjunktur, Arbeitsmarkt, Verbesserung, Erholung
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Gut gehendes Café muss schließen - Kein Personal zu finden
Urteil: Banken dürfen nur tatsächlich verwendete SMS-TAN berechnen
Doktorvater von Wladimir Putin hat es nun zum Milliardär gebracht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Münchnerin will Wespennest an Balkon verbrennen: 50.000 Euro Schaden entsteht
Leben des exzentrischen Modemachers Rudolph Moshammer wird verfilmt
USA: 18-Jährige baut wegen Handy in Unfall - Dann filmt sie sterbende Schwester


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?