31.01.14 13:54 Uhr
 290
 

UK: Arzt, der fast seine Frau mit Heroin tötete, erhält nur neun Monate Berufsverbot

Als Dr. Ashely Sibery und seine Frau sich im April 2012 zusammen betranken, gestand er ihr, dass er seit zwei Monaten Heroin spritzen würde. Daraufhin drohte seine Frau ihm mit Trennung, falls er nicht aufhören würde. Er konnte sie jedoch überzeugen, es selbst zu probieren und spritzte ihr seine Droge.

Daraufhin kollabierte sie und musste mit Atemproblemen ins Krankenhaus eingeliefert werden. Für diesen Vorfall, den seine Frau hätte töten können, wurde er zu 300 Sozialstunden verurteilt. Zwei Tage nach dem Urteil betrank er sich und stieg ins Auto, um Heroin zu kaufen.

Dafür musste er 300 Pfund Strafe zahlen und darf ein Jahr lang nicht Auto fahren. Des weiteren darf er neun Monate nicht als Arzt arbeiten, danach darf er wieder praktizieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Ladehemmung
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Arzt, Ehefrau, Heroin, Berufsverbot
Quelle: www.telegraph.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Altkanzler Helmut Kohl will fünf Millionen Euro Schmerzensgeld von Ghostwriter
Zschäpe: Aussagen zum Fall Peggy
Hof: Zwei 21-Jährige wegen Vergewaltigung von Mitbewohnerin zu Haft verurteilt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.01.2014 13:54 Uhr von Ladehemmung
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Krasse Nummer die der Vogel da abgezogen hat, scheint unbelehrbar zu sein. Leute behandeln während man auf Heroin ist klingt für mich nicht so vertrauenserweckend.
Kommentar ansehen
31.01.2014 14:27 Uhr von Pils28
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Aus pharmazeutischer Sicht, ist Heroin kein schlechtes Zeug. Gibt nur mittlerweile etwas bessere Alternativen und sein Ruf ist arg in Verruf geraten. Ob als Hustensaft oder Schmerzmittel, das Zeug taugt was und hat überschaubare Nebenwirkungen.
Kommentar ansehen
31.01.2014 16:14 Uhr von Bono Vox
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
"Ob als Hustensaft oder Schmerzmittel, das Zeug taugt was und hat überschaubare Nebenwirkungen."


Och jeh... Das bisschen Abhängigkeit...
Kommentar ansehen
31.01.2014 17:36 Uhr von Pils28
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Bono Vox: Ja, das hat bei allen Opiaten und Morphinen. Heroin ist aber nicht wesentlich schlechter als alles, was es an modernen Meds in der Richtung gibt. Und ob man Codein oder Heroin gegen Husten schluckt, macht auch keinen großen Unterschied. Fies ist lediglich die miserable Qualität des Stoffes auf dem Schwarzmarkt.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Altkanzler Helmut Kohl will fünf Millionen Euro Schmerzensgeld von Ghostwriter
"Wer wird Millionär"-Gewinner: "Auf dem Konto ist von dem Geld nichts mehr"
Sodastream muss einen Teil seiner Sprudelflaschen zurückrufen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?