31.01.14 13:37 Uhr
 176
 

Karstadt: Weihnachtsgeschäft verlief schlecht - Alle Filialen werden überprüft

Für die Warenhauskette Karstadt verlief das Weihnachtsgeschäft schlecht und auch der Internethandel zeigte sich nicht sonderlich positiv.

Von Oktober bis Dezember 2013 fuhr Karstadt einen Umsatzverlust von 2,3 Prozent ein. Wenn man die Konzessionäre nicht berücksichtigt, liegt das Minus bei drei Prozent.

Stephan Fanderl, der Chef des Aufsichtsrats der Karstadt Warenhaus GmbH, will daher jetzt jede Karstadt-Filiale einer Überprüfung unterziehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Umsatz, Karstadt, Weihnachtsgeschäft
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro
Bundestag: Sozialhilfe für EU-Ausländer eingeschränkt
Einigung über Kaiser`s Tengelmann - Verbraucher sind die Verlierer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.01.2014 15:36 Uhr von frederichards
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Ja, Jungs und Mädels, wenn man Klamotten verkauft sollte man auch die Größen da haben, die nachgefragt werden.
Kommentar ansehen
01.02.2014 10:08 Uhr von Ken Iso
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und was will der da jetzt überprüfen?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?