31.01.14 09:44 Uhr
 543
 

Nintendo entwickelt App für Smartphones und Tablets

Konsolen- und Spielehersteller Nintendo denkt wohl darüber nach, von der Unternehmensphilosophie des Entwickelns von Spielen nur für eigene Plattformen abzurücken. Nintendo hatte ein solches Unternehmen dementiert und ist danach gleich wieder zurückgerudert.

Laut der Internetseite kotaku.com hat sich der Präsident von Nintendo, Satoru Iwata, in New York zu einer App für Smartphones und Tablet-Rechner geäußert.

Nintendo will mit der App wohl die Produkte besser vermarkten. Iwata sagte aber auch ausdrücklich, dass man dem Entwicklerteam keinerlei Grenzen gesetzt habe. Es wurde nicht ausgeschlossen, dass Spiele mit Nintendo-Charakteren herauskommen könnten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: App, Nintendo, Smartphones
Quelle: www.gamestar.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chaos Computer Club möchte Lücken bei Software "PC-Wahl" schließen
Facebook testet Snooze-Button: Pause von nervtötenden Freunden
NES Classic Mini soll im Sommer 2018 wieder erhältlich sein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.01.2014 13:25 Uhr von owenhart
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So tief sind Sie schon gesunken....
Aber Sega hat´s ja damals ähnlich erwischt...
Ich jedenfalls kann mir "Super Mario" nicht auf einer nicht-nintendo plattform bzw. Konsole vorstellen...
da geht der ganze Flair eben verloren

aber nunja ... mit der Wii-U haben Sie´s einfach verkackt ...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Fall Arppe - Aufklärung im Landtag gefordert
Die Mitwirkung der AFD in den parlamentarischen Gremien soll sabotiert werden.
Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?