31.01.14 09:38 Uhr
 76
 

Zickende Airbags: Lancia ruft den Voyager zurück

Der Autobauer Lancia muss jetzt deutschlandweit 344 Exemplare des Voyager in die Werkstätten zurückholen.

Grund dafür sind Probleme mit den Seitenairbags. Die können unter bestimmten Umständen falsch oder gar nicht auslösen.

Weltweit sind 1.427 Fahrzeuge betroffen. Lancia programmiert bei den betroffenen Wagen das entsprechende Steuergerät neu.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Rückruf, Airbag, Lancia, Voyager
Quelle: www.autobild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mobiles Halteverbot: Abschleppen nach 48 Stunden
EU und Verkehrsminister einigen sich auf PKW-Maut: 500 Millionen Euro Einnahmen
Maserati Alfieri auch als Elektroversion

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.01.2014 18:43 Uhr von Karlchenfan
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wie ist noch mal die Abkürzung für den Mutterkonzern?
FIAT,oder auch eine der beiden ausgeschriebenen Varianten:
"Fehler in allen Teilen" >>grinz<<

[ nachträglich editiert von Karlchenfan ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

92 Prozent der lebensunfähigen Linksterroristen der Antifa wohnen im Hotel Mama
Kind (7) von türkischen Täter 603 Mal missbraucht
Kulturelle Bereicherung: Den After stilvoll reinigen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?