31.01.14 09:24 Uhr
 554
 

Rottenburg: Sekundenschlaf am Steuer - Rentner fährt zwei Frauen um

In Rottenburg fiel ein 75-jähriger Autofahrer in einen kurzen Schlaf und verursachte dadurch einen schlimmen Unfall.

Durch den Sekundenschlaf kam der Senior von der Straße ab und fuhr zwei Frauen, welche sich auf einem Fußweg befanden, an.

Beide Frauen erlitten schwere Verletzungen und mussten in eine Klinik gebracht werden. Die Fahrerlaubnis des Seniors wurde konfisziert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Steuer, Rentner, Sekundenschlaf
Quelle: www.arcor.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Justiz: Immer mehr islamistische Straftäter in deutschen Gefängnissen
Bulgarien: Zugunglück - Gastanks explodiert, mindestens vier Tote
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.01.2014 09:59 Uhr von r3vzone
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"..von der Straße ab und fuhr zwei Frauen, welche sich auf einem Fußweg befanden, an. "

Mag jetzt pingelig erscheinen aber:
"von der Straße ab und fuhr zwei Frauen an, welche sich auf einem Fußweg befanden."

- liest sich besser :P
Kommentar ansehen
31.01.2014 10:03 Uhr von Gierin
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Achtung es folgt ein alter Witz:
"Ich will mal so sterben wie mein Grossvater: Ganz ruhig und schlafend. Nicht so voller Angst und schreiend, wie seine Beifahrer!"
Kommentar ansehen
31.01.2014 10:17 Uhr von Fireproof999
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Und aus welchem Grund genau wurde der Fürherschein einbehalten?
Sekundenschlaf + Unfall heißt nicht gleich Führerscheinabgabe, dazu gibt es kein Gesetz.

Ich mein ich finde es in diesem Fall auch in Ordnung aber mir stellt sich die Frage auf welcher rechtlichen Grundlage dies geschehen ist.
Kommentar ansehen
31.01.2014 11:35 Uhr von brycer
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@Para_shut:
Wieso sollten solche Gesundheitskontrollen auf das Alter beschränkt sein? Es gibt genug auch noch junge Leute die halb blind und in ihrer Hör- bzw. Reaktionsfähigkeit so weit eingeschränkt sind, dass man meinen könnte sie wären 100.
Wenn, dann Gesundheitskontrollen für alle.
Das Auto muss alle zwei Jahre zum TÜV - der- oder diejenige, der/die es lenkt aber nie.

@Fireproof999:
Das werden sie wohl mit dem Alter und den Zweifeln an der Eignung ein KfZ zu führen begründet haben.
Ja, sie können den Führerschein in solchen Fällen vorsorglich einbehalten. Innerhalb einer kurzen Frist muss dann eine Untersuchung erfolgen die die Zweifel eben bestätigt oder auch nicht. Werden die Zweifel nicht bestätigt muss der Führerschein wieder ausgehändigt werden.
Kommentar ansehen
31.01.2014 14:16 Uhr von Winneh
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
brycer:
Weil jugendlicher Leichtsinn und die physisch nicht mehr vohandene Fähigkeit, ein Kfz zu führen, eben doch 2 unterschiedliche paar Schuhe sind.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Windows 10 Update kann Internetzugang verhindern
Adolf Hitler war ein einfühlsamer Mann
Baden-Württemberg: Teenie-Party gerät mit ungebetenen Gästen außer Kontrolle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?