31.01.14 09:20 Uhr
 430
 

Fußball: Real Santander boykottiert wegen ausstehender Lohnzahlungen Pokalspiel

Der spanische Drittligist Real Santander hat im Viertelfinale-Rückspiel des Pokals für einen Skandal gesorgt.

Da die Spieler schon seit Monaten kein Gehalt mehr bekommen haben und einigen Profis das Wasser finanziell bis zum Hals steht, hat man beim Anpfiff der Partie gegen Real Sociedad San Sebastian keine Anstalten gemacht mitzuspielen. Das veranlasste den Schiedsrichter die Partie abzubrechen.

"Wir wollten spielen, konnten aber unsere Rechte nicht mit Füßen treten lassen. Es ist eine Schande, dass es so zu Ende gegangen ist. Aber wir wussten, was wir taten," erklärte Santanders Angreifer Mariano Sanz.


WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Streik, Real, Pokalspiel, Santander
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: DFB macht Vatutinki zu WM-Quartier der Nationalmannschaft
Verblödung im Fußball? Sami Khedira kontert Nils Petersens Aussagen
Fußballstar musste bei Go-Kart entscheiden, ob er Alonso oder Kuyt umfährt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.01.2014 10:23 Uhr von blz
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Kann es sein, dass die Spaninschen Vereine prinzipiell hoch verschuldet sind?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?