31.01.14 16:37 Uhr
 490
 

USA: Polizei verfolgt querschnittsgelähmten Autodieb über drei Landkreise

In Florida sagte ein querschnittsgelähmter Mann einem Autoverkäufer, dass er seinen Rollstuhl gerne gegen etwas Schnelleres eintauschen möchte. Der Verkäufer zeigte ihm einen gebrauchten Pontiac G6.

Auf die Bitte des Rollstuhlfahrers, einmal ein Gefühl dafür zu bekommen in dem Wagen zu sitzen, half der Verkäufer ihm bereitwillig in das Fahrzeug einzusteigen. Plötzlich verriegelte der Mann die Tür, startete den Wagen, gab mit einem faltbaren Krückstock Gas und fuhr davon.

Die vom Verkäufer gerufene Polizei verfolgte den Mann in dem gestohlenen Fahrzeug über drei Landkreise, musste aber schließlich erfolglos aufgeben. Nachdem die polizeiliche Suchmeldung verbreitet wurde, konnte der Mann beim Versuch den gestohlenen Pontiac aufzutanken, festgenommen werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: montolui
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Polizei, Autodieb, Rollstuhlfahrer
Quelle: blogs.miaminewtimes.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.01.2014 18:13 Uhr von tutnix
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
tja automatik machts möglich, mit gangschaltung wär das anders verlaufen ;).

[ nachträglich editiert von tutnix ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dunkelziffer: Circa 5200 Flüchtlinge in Deutschland noch nicht erfasst
"Game of Thrones": Erfinder der Dothraki-Sprache lehrt nun an Eliteuni Berkeley
Ist Merkels Politik die "späte Rache der DDR an der BRD" ?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?