30.01.14 19:59 Uhr
 1.018
 

Hanau: Neunjähriges Mädchen wird von fünf Jugendlichen überfallen

Bereits am vergangenen Montagnachmittag hat sich in Hanau-Steinheim ein Überfall auf ein neunjähriges Mädchen ereignet.

Eine Gruppe von fünf Jugendlichen hat das Mädchen angegangen und sie festgehalten, während sie ihren Schulranzen nach Wertsachen durchwühlten.

Die Gruppe hat erst von dem Mädchen abgelassen, als eine Frau vorbeikam. Die Täter sind geflüchtet. Das Opfer konnte aber von allen eine sehr gute Täterbeschreibung abgeben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Rechargeable
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mädchen, Überfall, Gruppe, Jugendlicher, Hanau
Quelle: www.vorsprung-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel bekommt Rüffel aus den USA
Rechter Deutscher fickt Kinder und verkauft sie an Männer!
Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.01.2014 20:09 Uhr von TausendUnd2
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
30.01.2014 20:17 Uhr von blade31
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Hanau ist widerlich hab schon das kotzen bekommen als nur mein Zug da gehalten hat...

bekomm schon eine Gänsehaut wenn ich an Hanau denke
Kommentar ansehen
30.01.2014 20:32 Uhr von Thomas66
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Den Beschreibungen nach, handelte es sich nicht um gleichaltrige.Zu fünft auf ein kleines Mädchen feige Bande.
Kommentar ansehen
30.01.2014 21:27 Uhr von skipjack
 
+13 | -5
 
ANZEIGEN
Warum bitte wußte ich schon beim lesen des Titels, die Haarfarbe??? -;)

"Ein weiterer Junge war etwa gleich groß. Die beiden anderen Räuber waren 1,70 bis 1,75 Meter groß und hatten ebenfalls schwarze Haare;"

#Wieder einmal unsere "Kulturbereicherer".

##Herrgott, was bitte wäre hier los, wenn das ein Mädchen von denen gewesen wäre???

Pfuiiiiiiiii.
Kommentar ansehen
31.01.2014 09:45 Uhr von damien2003
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
@ troja-pferd

Im Grundsatz gebe ich Dir ja recht, aber das Problem ist doch das hier keine Täterbestrafung stattfindet. Dann muss man sich nicht wundern wenn die Radikalen zuwachs bekommen. Wenn ich dann schon höre, das es gegenden gibt, wo die Polizei sich nicht mehr hinwagt und noch schlimmer, wo Feuerwehr- und Sanitäter bei ihrer arbeit angegriffen werden, dann frag ich mich wann will man eigentlich mal handeln gegen solche zustände. Ich versuche möglichst immer das "Ausländerbashing" zu vermeiden, aber in letzter zeit fällt es mir immer schwerer bei solchen News. Ich will nicht in angst leben und immer mit dem Gedanken zur Arbeit fahren, ob meine Tochter wohl heil in der Schule ankommt.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?