30.01.14 19:57 Uhr
 470
 

Facebook: Beeindruckende Zahlen - Vom Problemkind zum Überflieger (Update)

Kurz vor Facebooks zehntem Geburtstag präsentierte der Internet-Gigant beeindruckende Geschäftszahlen. Der Gewinn verachtfachte sich im Schlussquartal, die Aktie schoss um zwölf Prozent nach oben (ShortNews berichtete). Das weltgrößte Online-Netzwerk präsentiert sich äußerst dynamisch.

Die Nutzerzahl steigt stetig und ist bereits auf 1,23 Milliarden Nutzer angewachsen. Auch der Anteil der Täglich-Nutzer wächst immer weiter. Mindestens einmal im Monat gehen 955 Millionen Menschen allein mobil wie über Smartphones oder Tablets online. Der Großteil von ihnen sogar täglich.

Facebook hat zum ersten Mal in seiner Geschichte mehr Geld aus dem mobilen Geschäft erzielt, als über ihrer klassischen Seite im Web. "Sie haben den Code im Mobil-Geschäft geknackt", so Arvind Bhatia, Analyst vom Handelshaus Sterne, Agee & Leach.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 3Pac
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Facebook, Aktie, Erfolg, User, Zahlen, Überflieger
Quelle: boerse.ard.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Star Wars Battlefront 2 - Größer und besser
Amazon Prime fügt HBO und Cinemax zu seinem Streaming-Dienst hinzu
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.01.2014 20:03 Uhr von Dillenger
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
30.01.2014 20:38 Uhr von shadow#
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Gab es eigentlich auch schon mal irgendwelche Meldungen, in denen Facebook nicht wahlweise schön- oder schlechtgeredet wurde?
Kommentar ansehen
30.01.2014 20:48 Uhr von Dillenger
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
Wahlweise? Bin FB Gegnerin und stehe dazu...Das hat was von einer Sekte. Von der Geburt bis zum Tod, die absolute Überwachung. Selbst wenn jeder glaubt, er hätte sein FB Verhalten unter Kontrolle. Nein, dem ist nicht so.
Kommentar ansehen
30.01.2014 23:49 Uhr von Winneh
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Es obligt immernoch dir selbst, welche Daten von dir du online stellst. Wenn du das nicht im Griff hast, selber schuld.
Kommentar ansehen
30.01.2014 23:54 Uhr von Dillenger
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Es geht nicht nur um die Daten, es nur auf die Daten zu reduzieren, wäre zu einfach. Ich glaube, die die sich kritisch mit FB auseinander setzen, wissen was ich meine. Von "blinden"Anhängern kann ich das nicht erwarten :-)
Kommentar ansehen
31.01.2014 00:02 Uhr von Winneh
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Das ein Post mit tatsächlich substantiellem Inhalt leider ausbleibt, war bei einem Fb hater auch nicht anders zu erwarten.

Ich glaube, die die sich kritisch mit FB auseinander setzen, wissen was ich meine.
Kommentar ansehen
31.01.2014 00:09 Uhr von Dillenger
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Das Leben spielt sich nicht in Facebook ab. Leider sind die Anhänger dort abhängig von Likes oder Dislikes, müssen zwanghaft ihre "Erlebnisse"dort posten und private Photos. Haben zig von virtuellen Freunden auf ihren Listen von denen sich gerade mal 5 (wenn es hoch kommt) wirklich für sie interessieren. FB hält vom wahren Leben ab und das wurde von Zuckerberg nicht mal geleugnet, ja sogar bewusst gefördert. Das Leben der anderen ist sehr interessant...wenn man kein eigenes hat.
Kommentar ansehen
31.01.2014 12:46 Uhr von Winneh
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Auch deine Shortnews-Posterei hält dich vom wahren Leben ab, und nun?

Es ändert nichts an der Tatsache das es in deiner Hand liegt, was du draus machst, welche Informationen du teilst oder eben nicht.
Wieviel Zeit du investierst usw.

Es ist nicht Fb, der die User zu irgendwas zwingt. Das was du beschreibst sind Misstände in Aufklärung und Erziehung sowie auch oft mangelndes technisches Verständnis.
Kommentar ansehen
31.01.2014 16:41 Uhr von Dillenger
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Ja Winneh, ich poste hier und was poste ich hier?? Mein Leben, Photos?? Oder States zum aktuellen Tagesgeschehen?? du kannst SN nicht mit FB vergleichen. Weißt Du, jemand der mir bewusst sagt, ich will dein Leben haben (FB mit seinen "tollen"Echtzeitprofilen), der könnte mich mal ganz gewaltig. Ich höre von FB Nutzern immer, sie wüssten, was sie posten :-D Und ich behaupte, NEIN das wissen sie nicht oder glaubst Du, das XY, mit nem Krankenschein in der Tasche ÜBERLEGT seinen Bungeesprung gepostet hat, der ihm dann den Job gekostet hat? Oder XY seine Kneipentour ÜBERLEGT gepostet hat obwohl er seiner Freundin erzählt hat, er sei bei Oma zu Besuch und daraufhin die Beziehung zerbrochen ist? Und so kann man es xbeliebig fortführen. FB, die Bühne für Mobber und Stalker. Ihr könnt doch alle weiter bei FB bleiben, nur wundert euch eines Tages nicht, denn das Erwachen kommt!
Kommentar ansehen
31.01.2014 16:44 Uhr von Dillenger
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Wirklich sehr interessant und treffend :http://freshf.wordpress.com/...
Kommentar ansehen
31.01.2014 19:31 Uhr von Winneh
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Achso, also gehts jetzt doch um den Inhalt der Daten?
Laut deinen letzten Posts war der Inhalt doch irrelevant, denn die über 1,2 Mrd User sind ja eh alle online süchtig, suchen nur Aufmerksamkeit und wissen alle samt sowieso nicht das sie sich selbst beim Lügen überführen durch ihr ununterbrochenes, unkontrolliertes Posten von dem, was sie grad tun.
Dämmert da nichts bei dir, was du wem alles so blind unterstellst?

Wobei wir wieder bei meinem ersten Post wären:
"Es obligt immernoch dir selbst, welche Daten von dir du online stellst."
Vielleicht kannst es nach der Ehrenrunde ja endlich verstehen, Fb hat nur soviel Macht über dich, wie du ihnen gibst.
simple as that.

Eine Page mit einer Liste von Gründen warum jemandem persönlich etwas nicht gefällt ist super, Mitmenschen überzeugen kannst du allerdings nur mit sachlichen Argumenten und davon kamen bisher keine.
Kommentar ansehen
31.01.2014 20:32 Uhr von Dillenger
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Das manche Menschen FB brauchen, dafür habe ich doch Verständnis :-) Es ist eben nicht jedermann gegeben auf LIKES (zB zu einem Photo) oder wenn man sich morgens einen Kaffee gekocht hat, zu verzichten. Und ich verstehe auch, das nicht jeder die Kraft hat dieser Sekte zu entkommen, LIKES bestimmen halt das Leben. Darum seid froh, daß es noch Menschen VOR den Toren von FB gibt, die vielleicht auf euch warten. Von denen bekommt ihr dann zwar keinen DAUMEN HOCH aber einen Tatscher auf die Schulter, ist doch auch was :-))

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?