30.01.14 18:56 Uhr
 776
 

Reliquiendiebstahl: Wer hat die Vorhaut von Jesus Christus gestohlen?

Der Diebstahl des Blutes von Papst Johannes Paul II. ist aktuell der schwerste Fall von Reliquiendiebstahl, seit 1983 die Vorhaut von Jesus Christus in Calcata gestohlen wurde. Der Diebstahl von Reliquien ist in Italien weder neu, noch selten.

Das Blut von Papst Johannes Paul II. wurde schon einmal gestohlen. 2012 wollte ein Priester die Phiole in einem Rucksack zu einer anderen Kirche bringen. Die Diebe warfen die Blutreliquie allerdings später weg, so dass sie doch noch in der Kirche ausgestellt werden konnte.

Das Rätsel um den Diebstahl der Vorhaut von Jesus Christus ist allerdings bis heute nicht geklärt. Zwar tauchte das Hautstückchen wieder auf, aber keiner weiß, wie es seinen Weg in den Vatikan fand. Man geht heute davon aus, dass ein Priester die Vorhaut gestohlen und in den Vatikan geschmuggelt hat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Diebstahl, Jesus Christus, Reliquie, Vorhaut
Quelle: www.thedailybeast.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball-EM: Irische Fans bezeichnen Robbie Brady in Wikipedia als Jesus Christus
Jerusalem: Renovierungsarbeiten an mutmaßlicher Grabstätte von Jesus Christus
Frau aus Kamerun gibt ihrem Sohn den Namen "Christ Merkel"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.01.2014 18:59 Uhr von blade31
 
+17 | -5
 
ANZEIGEN
Und die ganze Affenbande brüllt wer hat die...
Kommentar ansehen
30.01.2014 19:26 Uhr von stoske
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
Ich frage mich seit jeher, welchen Effekt oder Stellenwert die ganz natürlichen, aber auch menschlichen Hinterlassenschaften von Jesus wohl so hatten. Wenn er mal irgendwo hin gepinkelt hat, entsprang dann dort eine Quelle? Und dort, wo er mal kacken musste, wuchs dann ein toller Baum? Und was genau macht dann wohl seine Vorhaut?
Fragen über Fragen.
Kommentar ansehen
30.01.2014 19:26 Uhr von sooma
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Klar, alle Muttis heben immer die vertrockneten Vorhautreste auf - so wie die Milchzähnchen!
Kommentar ansehen
30.01.2014 19:58 Uhr von magnificus
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Gegen das war ja die Bohlen News ein Pulitzerpreis.



[ nachträglich editiert von magnificus ]
Kommentar ansehen
30.01.2014 20:37 Uhr von Dillenger
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Ich habe Dosen für die Milchzähnchen, Meine Milchzähnchen steht drauf. Was steht denn dann für so eine Vorhaut drauf, Mein Vorhäutchen?? ;-)) Spaß beiseite, wenn man die Menschen vollständig begraben muss, WO war die Vorhaut von Jesus als er in die Höhle gelegt wurde?? Hat Maria die schnell mit rein gelegt oder gar die Geliebte Maria Magdalena?? Vielleicht hatte diese die Vorhaut auch als eine Art....NEIN, ich schreibe jetzt nix mehr, gibt eh genug Minus ;-))
Kommentar ansehen
30.01.2014 21:42 Uhr von magnificus
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Jetzt ärgert ihr euch, keine Juden oder Muslime zu sein. Wie schnell sich das Blatt wendet ;)

Vorhautfee lol

Der is echt gut.

[ nachträglich editiert von magnificus ]
Kommentar ansehen
31.01.2014 07:02 Uhr von Venytanion
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@diana44
das nenne ich mal einen kommentar.
voller poesie und wahrheit.... super
Kommentar ansehen
31.01.2014 10:57 Uhr von stoske
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@alfisliebling: Schönen Dank. Du hast auch Recht, ist wirklich ein Mörderteil.
Kommentar ansehen
31.01.2014 16:25 Uhr von ~frost~
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kann man ihn dann klonen?

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball-EM: Irische Fans bezeichnen Robbie Brady in Wikipedia als Jesus Christus
Jerusalem: Renovierungsarbeiten an mutmaßlicher Grabstätte von Jesus Christus
Frau aus Kamerun gibt ihrem Sohn den Namen "Christ Merkel"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?