30.01.14 18:18 Uhr
 1.092
 

Britische Kolonialaltlasten: Neuseeland möchte Union Jack aus Flagge entfernen

Der neuseeländische Premier John Key möchte den Union Jack aus der Staatsflagge entfernen lassen, da dieser zu sehr an die britische Kolonialzeit erinnert.

Key schwebt ein Bürgerentscheid vor und als Ersatzsymbol wünscht er sich den Silberfarn als Symbol für die Nation.

"Persönlich finde ich, dass der Farn die richtige Wahl ist. Er steht für unsere besten Sportteams. Man kennt ihn im Ausland, der Farn hat Schmiss", so Key.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Neuseeland, Änderung, Flagge, Union Jack
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.01.2014 18:24 Uhr von blade31
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
Union Jack heisst es wenn die auf See gehisst wird Union Flag an Land...
Kommentar ansehen
30.01.2014 18:24 Uhr von azru-ino
 
+3 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
30.01.2014 18:28 Uhr von Maoam2010
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Wird die Union Jack nicht eh geändert, wenn Schottland demnächst austreten sollte?
Kommentar ansehen
31.01.2014 08:10 Uhr von Mecando
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Hmm.
Es ist deren Vergangenheit, ihre geschichtliche Herkunft. Warum es entfernen?
Kommentar ansehen
31.01.2014 08:15 Uhr von mort76
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Presseorgan,
inwiefern es "Gutmenschlichkeit" sein soll, wenn die Neuseeländer nicht wollen, daß man ihre Flagge ständig mit der fast identisch aussehenden Flagge der dort relativ wenig gemochten Australier verwechselt wird, mußt du mir echt mal erklären.
Außerdem- die Neuseeländer sind ein selbstbewußtes, stolzes Völkchen, und viele dort wollen mit der Krone ungefähr so viel zutun haben wie die Iren oder Schotten- was ist an dieser Einstellung nun konkret falsch?

Stell dir einfach vor, unsere Flagge würde sich nur in einem einzigen Detail von der US-Flagge, der Union Flag oder der Drapeau Tricolore unterscheiden- würde dich das freuen?

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?