30.01.14 16:06 Uhr
 530
 

USA: Kälbchen mussten zwei Beine amputiert werden - Jetzt trägt es Prothesen

Im US-Bundesstaat Virginia fand man im April 2013 ein Kälbchen. Das Tier hatte Erfrierungen an den Hinterläufen erlitten. Es wurde zur Ranch "All Animal Rescue" von Kitty Martin in Greenville gebracht, wo es aufgepäppelt wurde. Die Beine konnten jedoch nicht mehr gerettet werden.

Man amputierte daher die Hinterläufe des Kalbs. Kitty Martin suchte bei verschiedenen Tierärzten Hilfe, aber ihre Bemühungen blieben erfolglos. Dann suchte sie Hilfe bei der "A&M"-Schule für Tiermedizin im Bundesstaat Texas.

Im letzten November brachte man das stark geschwächte Tier dann nach Texas. Dort entwickelte man spezielle Beinprothesen für das Tier. Wie durch ein Wunder, kann es damit sogar wieder gehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: USA, Amputation, Prothese, Kalb
Quelle: www.dailymail.co.uk