30.01.14 14:22 Uhr
 3.772
 

Hannover: 24-Millionen-Euro-Lottogewinner setzte nur 10,75 Euro ein (Update)

Ein Lotto-Spieler aus Niedersachsen hat am gestrigen Mittwoch den 24-Millionen-Euro-Jackpot geknackt (ShortNews berichtete). Wie nun bekannt ist, wurde der Schein am vergangenen Dienstag in Hannover für einen Mini-Einsatz von 10,75 Euro gekauft.

Der Glückspilz hat den Computer die Zahlen aussuchen lassen - die günstigste Variante eines Systemscheins. "Es ist ein anonym abgegebener Schein, wir haben dazu keine Kundenkarte oder ein Abo. Der oder diejenige kann 18 Jahre alt sein oder 80, wir wissen das alles noch nicht", so ein Lotto-Sprecher.

Der höchste Einzelgewinn umfasste 37,6 Millionen Euro im Jahr 2006. Die "Bild" hat sich schon Gedanken gemacht, was der Tipper mit dem Geld anfangen könnte. Wenn er Fan von Hannover 96 sein sollte, könnte er zum Beispiel seinem Verein Top-Spieler wie Kevin De Bruyne (20 Millionen Euro) kaufen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 3Pac
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Hannover, Jackpot, Gewinner, Lottogewinn
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wörterbuch des besorgten Bürgers" für den Umgang mit "Besorgten Bürgern"
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer
Großbritannien: Neues Gesetz könnte Pornos für Frauen und Queers zerstören

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.01.2014 14:24 Uhr von Azureon
 
+22 | -2
 
ANZEIGEN
JEDER setzt pro Runde nur einen kleinen Betrag ein..... was für eine Müllnews....
Kommentar ansehen
30.01.2014 15:30 Uhr von arbeitsloser1
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
ja Bild.de, er könnte sich de Bruyne kaufen.

Die Verblödung der Deutschen geht unaufhaltsam weiter.
Kommentar ansehen
30.01.2014 15:57 Uhr von svizzy
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
oder er/sie kauft sich 2232558 neue lotto scheine.
Kommentar ansehen
30.01.2014 17:09 Uhr von Mauzen
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Schon klar, dass der typische BILD Leser mehr als 100€ pro Woche für Lotto ausgibt, darum sind nur 10€ schon echt wenig.
Der durchschnittliche Einsatz liegt aber eher noch darunter, man bekommt ja schon für ein paar Euro einen Schein.

"Die "Bild" hat sich schon Gedanken gemacht, was der Tipper mit dem Geld anfangen könnte. Wenn er Fan von Hannover 96 sein sollte, könnte er zum Beispiel seinem Verein Top-Spieler wie Kevin De Bruyne (20 Millionen Euro) kaufen."

Ohne Kommentar.
Kommentar ansehen