30.01.14 12:23 Uhr
 5.000
 

Moosach: Betrunkene 14-jährige Mädchen treten und schlagen Polizisten

Zwei 14 Jahre alte Mädchen haben völlig betrunken einen Polizisten in Moosach attackiert.

Zuerst übergossen die Mädchen den Beamten mit einem Energy-Drink, dann begannen sie auf ihn einzutreten und schlugen den Mann.

Die Eltern holten die Mädchen später aus der Wache ab, doch abends wurde die Polizei erneut alarmiert, weil eines der Mädchen in der Wohnung randalierte und dann abhaute. Nun suchen die Beamten nach ihr.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mädchen, Polizist, Festnahme, Attacke, Betrunkene, Energy-Drink
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Wie Wilde: 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt!
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.01.2014 12:28 Uhr von call_me_a_yardie
 
+40 | -3
 
ANZEIGEN
tja Volksdroge Alkohol...aber hey das ist doch viel "sicherer" und "unbedenklicher" als alles andere da haben wir doch einen Jugendschutz...
Kommentar ansehen
30.01.2014 12:43 Uhr von perMagna
 
+32 | -4
 
ANZEIGEN
In der Situation möchte ich nicht sein... wenn man sich zu wehr setzt, hat man die Kleinen ganz schnell plötzlich misshandelt gar sexuell belästigt. Ohne dass mindestens vier Zeugen dabei sind, würde ich nichts tun.
Kommentar ansehen
30.01.2014 13:09 Uhr von quade34
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
perMagna - auch Zeugen helfen nicht, wenn sie zur gleichen Clique gehören oder einfach Schadenfreude gegen den Polizisten ausleben.
Kommentar ansehen
30.01.2014 13:18 Uhr von ar1234
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
Kinder wissen leider all zu oft, wie man Erwachsene mit der Misshandlungsmasche praktisch wehrlos machen kann.
Kommentar ansehen
30.01.2014 13:26 Uhr von Nasa01
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
@blubb42
"Von der Wache? Hat der Polizist sich nicht gewehrt!? Bei mir hätten die Eltern die Kriminellen im Krankenhaus besuchen dürfen."

Körperverletzung im Amt ?
Viel Vergnügen.
Kommentar ansehen
30.01.2014 13:37 Uhr von omar
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
"Das kann man mit Prügeln alleine nicht korregieren..."
Kommentar ansehen
30.01.2014 13:56 Uhr von ConnySan
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Früh übt sich, wer eine Betrunkene werden will.

/ironie off
Kommentar ansehen
30.01.2014 14:00 Uhr von alex070
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Notwehr bewertet keine Altersstufen, sondern lediglich die Verhältnismäßigkeit.

Waren keine Handschellen verfügbar?
Kommentar ansehen
30.01.2014 14:13 Uhr von Rechtschreiber
 
+10 | -5
 
ANZEIGEN
Da können die Mädchen froh sein, dass sie nicht im kleinen Dorf leben. Dort wird die Sache noch ein wenig anders geregelt. Und wenn man sich dann aufführt, bekommt man vom nächsten aus dem Dorf gleich noch eine drauf. Manchmal einfach die bessere Lösung.
Kommentar ansehen
30.01.2014 14:19 Uhr von ph-neutral
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Sicher wieder nur ein Einzelfall aufgrund einer schweren Kindheit.

Aber mal ernsthaft.
In München gibts schon ein paar Ecken die ich selber eher meide und ich bin beileibe eine imposante Erscheinung.
Das in diesen Ecken der Imigranten Anteil recht hoch ist, trägt leider dazu bei Vorurteile aufzubauen.
Kommentar ansehen
30.01.2014 14:22 Uhr von Dracultepes
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
@Rechtschreiber

Welche Blüten Inzest so treibt.
Kommentar ansehen
30.01.2014 16:45 Uhr von newschecker85
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
@ Rechtschreiber

da geb ich dir vollkommen recht. Aufn Dorf trauen sich die Kinder/Jugendliche nicht, so ne Scheiße abzuziehen. In den Städten, vor allem Großstädte ist es das Problem der Anonymität, oder können die Großstädter hier mir sagen das sie im Umkreis von 50m ihre Nachbarn kennen und sich auch mal mit denen unterhält?

Ich hab es mal vor ien paar Jahren erlebt, da wollt emich ein Kindergartenkind treten und hat mich beleidigt. Ich hab zu der Mutter gesagt, wenn sie das Kind nicht richtig erziehen kann, da hab ich kein Problem, das es mal von mir setzt. Tja, seitdem waren die Kinder anderes....waren sogar dann am nächsten Tag freundlich und haben sich entschuldigt.

PS: ich wohne aufn Dorf und bin stolz drauf
Kommentar ansehen
30.01.2014 17:03 Uhr von sooma
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
"Erst vor wenigen Tagen hatte eine siebte Klasse der Mittelschule in Moosach eine neue Mitschülerin bekommen. Die 14-Jährige mit polnischen Wurzeln war bereits von mehreren anderen Schulen geflogen. „Wir sind eine Pflichtschule, wir mussten sie nehmen“, so der Direktor am Mittwoch zur AZ.

Bereits drei Tage später kam es zu dem drastischen Vorfall: In der ersten Pause tauchte eine Freundin der 14-Jährigen auf dem Schulhof auf. Deren Familie stammt aus dem Kosovo. Beide Mädchen hatten entweder zuvor oder auf dem Pausenhof Alkohol getrunken. Bei der Polizei gaben sie später zu, Wodka getrunken zu haben.

Als die erste Pause vorbei war, nahm „die Neue“ ihre Freundin mit in den Unterricht. Die Lehrerin stellte fest, dass beide eine Fahne hatten. Sie rief den Rektor, der der Freundin Hausverbot erteilte. Außerdem verständigte er die Eltern des anderen Mädchens. Doch der Vater war mit seiner Tochter offenbar völlig überfordert."

http://www.abendzeitung-muenchen.de/...

[ nachträglich editiert von sooma ]
Kommentar ansehen
30.01.2014 17:07 Uhr von sooma
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
//doppelt gemoppelt

[ nachträglich editiert von sooma ]
Kommentar ansehen
30.01.2014 17:35 Uhr von .82P
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
So wie die Eltern es vorleben und die Freunde es vorgeben, so wird es dann im Anschluss auch gemacht. Wie soll man heutzutage noch davon ausgehen, dass eine gewisse Jugendkultur existiert, wenn im eigentlichen Sinne nur noch Gewalt, Drogen und Sex vorherrschen. Wäre es nicht besser, sie würden ihre Energie für sinnvolle Tätigkeiten einsetzen, wie zum Beispiel "in der Schule lernen"? Aber scheinbar, und so ist es doch immer, müssen auch diese Jugendlichen ihre eigenen Erfahrungen im Leben machen.
Kommentar ansehen
31.01.2014 08:40 Uhr von maxyking
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Da wird so feste am Ohrfeigenbaum geschüttelt aber anscheinend sind die noch nicht Reif. Ab und an sollten Polizisten einfach mal ne Schelle verteilen dürfen.

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Moschee-Anschlag in Dresden: Pegida-Redner festgenommen
One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?