30.01.14 12:10 Uhr
 337
 

Fußball/1. Bundesliga: Sieg für den FC Bayern München in der Nachspielzeit

In einem Nachholspiel der ersten Fußball-Bundesliga verlor am gestrigen Mittwochabend der VfB Stuttgart gegen den FC Bayern München mit 1:2 (1:0). 60.000 Zuschauer (ausverkauft) waren in die WM-Arena gekommen.

Mitte der ersten Halbzeit gingen die Gastgeber durch Vedad Ibisevic in der 29. Minute in Führung. Dies war auch der Pausenstand.

Erst in der 76. Minute gelang Claudio Pizarro der Ausgleich. In der Nachspielzeit machte dann Thiago den Sieg für die Münchener klar. Seit 43 Bundesligaspielen haben die Bayern damit nicht mehr verloren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bundesliga, FC Bayern München, Sieg, VfB Stuttgart, Nachspielzeit
Quelle: www.reviersport.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht
Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV
Fußball: FC Bayern München vermeldet Rekordeinnahme von 626,8 Millionen Euro

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.01.2014 12:53 Uhr von sub__zero
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
@ BIG Show

Der Neid ist die aufrichtigste Form der Anerkennung.


Definitiv ein glücklicher Sieg, da das Tor in der letzten Sekunde der Nachspielzeit gefallen ist, aber sowas gehört dazu.
Kommentar ansehen
30.01.2014 12:56 Uhr von GroundHound
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
@BIG Show: Hahahahahaha, da ist jemand aber mal richtig frustriert.
Wenn ich solche Hasstiraden höre, weiß ich, dass die Bayern alles richtig gemacht habe. :-P

Zum Spiel. Fantastisches Tor. Nicht vergessen sollte man aber auch Pizarros Ausgleich nicht. Der Mann ist ein Phänomen. In dem Alter noch so gut und technisch einer der besten.
Ein echter Vollblutstürmer mit Leib und Seele.
Kommentar ansehen
30.01.2014 12:57 Uhr von brycer
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Diese Saison ist in Sachen Meisteritel so gut wie gelauen.
Welcher hofnungslose Optimist (oder Pessimist - jenach Sichtweise ;-P) glaubt schon noch daran dass sich eine Mannschaft mit solchem Potential einen 13-Punkte-Vorsprung noch nehmen lassen wird?
Da steht eher der schiefe Turm von Pisa wieder kerzengerade oder der Papst konvertiert zum evangelischen Glauben oder die Kühe geben plötzlich Bier. ;-P
Seien wir uns ehrlich - da geht es doch heuer nur noch darum die hinteren Startplätze für die Champons League zu vergeben.
Da können sichLeverkusen, Dortmund, Gladbach, Schalke und Wolfsburg noch drum streiten. Eventuell vielleich auch noch Hertha oder Mainz.Aber mit der Meisterschaft wir da keiner mehr was zu tun haben.
;-P

[ nachträglich editiert von brycer ]
Kommentar ansehen
30.01.2014 13:00 Uhr von Seb85
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
@BIG Show

Das ließt sich, als ob dir bei dem Sieg der Bayern unrecht getan worden ist, wie eine verbitterte Ex. Wenn du dich über jeden Bayern Sieg so sehr aufregst, kann man dich nur bemitleiden, tu dir einen Gefallen und such dir einen anderen Sport wenn du mit dem Fußball nicht klarkommst, auf dauer ist das sicher ungesund.
Kommentar ansehen
30.01.2014 14:33 Uhr von ph-neutral
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Da kann man mal wieder von dem berühmten Bayer Dusel sprechen. ;-)

Das Tor war schon ein Sahnestück.

Und nein, ich bin kein Bayer Fan, ich bin ein Löwen Fan.

Aber als Münchner freue ich mich genause über einen Sieg der Roten und sehe mir die Spele an.
Was der FC letzte Saison und diese Saison geleistet hat verdient meinen Respekt.
Kommentar ansehen
30.01.2014 15:32 Uhr von Cevapcici21
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
@ph-neutral
endlich mal eine Vernünftige Einstellung.
Ich als Bayern-Fan halte auch zu euch Löwen, Ich will wieder dieses Knistern vor den Derbys haben, also steigt mal auf hier.

Und zu den Idiotischen BVB-fans die sich nur an den Verfehlungen unseres Vorstands ergötzen--- Werdet erwachsen.
Ihr wollt eine Top-Adresse im europäischen Fußball sein???
Dann bezahlt mal auch solche Gehälter, dann bleiben eure Leistungsträger auch erhalten. Ihr hab ja #echteLiebe.

Und von wegen Bayern kauft die konkurrenten schwach. Sie kaufen sich stark!! Lewandowski ist im Gesamtpaket einfach über Mandzukic anzusiedeln! Er ist ablösefrei und ist bezahlbar.

Nenn mir nur 2 Stürmer, die ähnlich Stark sind, international auch schon ihre Stärke gezeigt haben und ähnlich Preiswert (bzw. bezahlbar!!) sind???

Langsam nervt ihr nur noch HATEKATE & Co.
Wenn man ein Wahrer Fan ist, dann geht man mit seiner Mannschaft durch dick und dünn und geilt sich nicht an den Misserfolgen der anderen auf. Ich hab mich immer auf die Duelle mit dem BVB in letzter Zeit gefreut. Aber so Fanvollpfosten nehmen einem die ganze Freude.
Nur mal als Beispiel: Kein Bayernfan freut sich über die schwere vVerletzung von Blaszikowski(schreibt man anders ich weiß).
Aber ihr freut euch wie blöd wenn Ribery oder Robben oder sonstwer ausfällt.

ahja und noch eins: DEUTSCHER MEISTER IST, WIRD NUR DER FCB!!!
Kommentar ansehen
30.01.2014 15:35 Uhr von Strassenmeister
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@ BIG Show
Wirken die Tabletten nicht mehr?Vom Doc die Dosis erhöhen lassen!
Kommentar ansehen
30.01.2014 15:41 Uhr von PeterLustig2009
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@BIG Show

Dein HateKate Acc gesperrt oder warum jetzt so?

Aber schön wie man aus jedem Satz herausliest wie du es den Bayern einfach nicht gönnst.

Und wenn du meinst sie kaufen die Liga schwach damit sie denken sie wären eine starke Mannschaft?
Wer hat die CL gewonnen?
Wer hat den eurpäischen Supercup geholt?
Wer hat die Club-WM gewonnen?

Na?? Genau der ach so schlechte FCB :D
Kommentar ansehen
30.01.2014 20:59 Uhr von keckboxer
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@BastB

Wenn da nicht mehr viel kommt, vielleicht sogar das Tor der Saison.
Leider war das ein Tor mit Ansage, das man bereits bei der Flanke hat erahnen können. Einfach von Thiago perfekt getroffen.
Kommentar ansehen
30.01.2014 23:26 Uhr von TeKILLA100101
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
ein dreckiger sieg, muss aber auch mal sein :-) spannung bis zum schluss!

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht
Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV
Fußball: FC Bayern München vermeldet Rekordeinnahme von 626,8 Millionen Euro


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?