30.01.14 11:59 Uhr
 220
 

Kalifornien: Lehrer hatte bei sich zuhause 400 Pythons in unerträglichem Gestank

Nachdem sich Nachbarn über einen widerwärtigen Gestank in einem Haus in Kalifornien beschwert hatten, entdeckten die Polizisten etwas Grausiges.

Ein Lehrer hortete offenbar über 400 Pythons bei sich, zum Teil waren die Tiere bereits tot.

Die Würgeschlangen mussten mit Atemschutzmasken abtransportiert werden: "Ich habe das Gefühl, ich muss eine Woche lang duschen", so ein Polizeisprecher.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Lehrer, Kalifornien, Gestank
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sexismus: Artikel der "Daily Mail" gibt Frauen Schuld an sexueller Gewalt
Beate Zschäpe spielt im Knast gern Volleyball - Es gab aber zu wenig Bälle
Japan: Zehntausende ringen fast nackt bei Fest um hölzerne Glücksbringer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen