30.01.14 10:54 Uhr
 273
 

Bundeskartellamt eröffnet Verfahren gegen Deutsche Bahn

Das Bundeskartellamt teilte am Donnerstag mit, ein Verfahren gegen die Deutschen Bahn wegen des "Verdachts auf Missbrauch einer marktbeherrschenden Stellung beim Fahrkartenverkauf" einzuleiten.

Das Amt will untersuchen, ob und in welchem Umfang verschiedene Provisionshöhen bei unterschiedlichen Wettbewerbern beim Vertrieb von Fahrkarten gerechtfertigt sind.

Grund für das Verfahren sollen die Klagen von Wettbewerbern über den eingeschränkten Zugang zu Vertriebskanälen der Deutschen Bahn sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: amareZZa
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Verfahren, Deutsche Bahn, Bundeskartellamt
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Cyberattacke: Deutsche Bahn informierte mit Schiefertafeln und Kreide
Deutsche Bahn: Bahnchef Lutz kündigt Ende der Fahrkarte an
Deutsche Bahn will 8.000 neue Mitarbeiter einstellen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Cyberattacke: Deutsche Bahn informierte mit Schiefertafeln und Kreide
Deutsche Bahn: Bahnchef Lutz kündigt Ende der Fahrkarte an
Deutsche Bahn will 8.000 neue Mitarbeiter einstellen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?